Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Premiere: Le Voyageur 8600 LJ

Tiefenwirkung - der neue Le Voyageur 8600 LJ

Premiere: Le Voyageur 8600 LJ 5 Bilder

Das breite Modellprogramm von Le Voyageur bekommt mit dem bewährten Alko-Chassis zusätzliche Varianten.

02.02.2010 Redaktion promobil

Mercedes plus Alko-Tiefrahmen: Diese exklusive Kombination lockt im neuen Le Voyageur nicht nur mit einer feinfühligen Einzelradaufhängung an der Hinterachse, sondern ermöglicht es auch, einen flachen Doppelboden einzuziehen – bei gleichbleibender Außenhöhe von moderaten 2,89 Metern.

Hohe Stabilität bringt eine sonst eher für US-Mobile typische Bauweise auf Basis eines geschweißten Alurohrrahmens. Große GfK-Formteile für Dach und Wände beplanken den Rahmen dann von außen. Dämmmaterial und Innenverkleidung vervollständigen die Aufbaukonstruktion. Extravagante Lösungen finden sich auch im Ausbau des Le Voyageur: Beim vorgestellten Modell 8600?LJ etwa lassen sich die Einzelbetten im Heck elegant elektromotorisch zusammenfahren, das günstigste Modell auf Alko-Chassis ist ab 110550 Euro zu haben.

Auf einen Blick: 8600 LJ

Preis: ab 114650 Euro

Basis: Mercedes Sprinter, Alko-Tiefrahmen, Heckantrieb, ab 120 kW/163 PS bis 140 kW/190 PS.

Gesamtgewicht: 3880 kg

Länge/Breite/Höhe: 7290/2320/2890 mm

Empfohlene Personenzahl: 2–4

Baureihe: 33 Modelle auf Mercedes Sprinter, von denen 22 wahlweise mit Alko-Tiefrahmen und Doppelboden erhältlich sind.

Info: Telefon 0033/241/963300, www.levoyageur.fr

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar