Tiefrahmen

promobil beantwortet Ihre Leserfragen zu Themen rund ums Wohnmobil.

Leserfrage - Fahrzeugrahmen für Wohnmobile Alko- oder Fiat-Tiefrahmen

Für Wohnmobile stehen verschiedene Typen von Fahrzeugrahmen zur Auswahl, auf die der Aufbau gesetzt werden kann. promobil beantwortet eine Leserfrage und erklärt die Unterschiede der Rahmen.

Premiere: Le Voyageur 8600 LJ

Premiere: Le Voyageur 8600 LJ Tiefenwirkung - der neue Le Voyageur 8600 LJ

Das breite Modellprogramm von Le Voyageur bekommt mit dem bewährten Alko-Chassis zusätzliche Varianten.

Premiere: Karmann Colorado 685 TI

Premiere: Karmann Colorado 685 TI Reisen mit Stil - im Karmann Colorado 685 TI

Eleganter Teilintegrierter für zwei Personen - der kompakte Colorado TI mit Einzelbetten.

promobil beantwortet Ihre Leserfragen zu Themen rund ums Wohnmobil.

Leserfrage - Stabilisator am Wohnmobil Für bessere Fahreigenschaften

Die Fahreigenschaften eines Wohnmobils werden unter anderem durch den Fahrzeugrahmen und die Art der Federung beeinflusst. promobil stellt Möglichkeiten vor, das Fahrverhalten zu verbessern.

Leserfrage - Fahrzeugrahmen für Wohnmobile Breitspur, Flachrahmen und Co.

Der Aufbau eines Wohnmobils kann auf verschiedene Arten von Fahrzeugrahmen gesetzt werden. promobil erklärt die Unterschiede zwischen Flach- und Leiterrahmen von Fiat sowie dem Alko-Tiefrahmen.

Ratgeber Der kleine Unterschied

Was ist der Unterschied zwischen dem neuen Fiat-Breitspur-Fahrwerk und einem Alko-Tiefrahmen?

Leserfrage - Hinterachsbelastung am Wohnmobil Probleme mit der Hinterachse

Bei voller Beladung kann die Hinterachse vom Wohnmobil an ihre Grenzen kommen. Vor allem durch die Hebelwirkung bei großem Hecküberhang. promobil gibt Tipps, wie sich die Hinterachse verstärken…

Test Bürstner T 640

Nicht nur im eigenen Haus definiert der Avantgarde eine neue Oberklasse unter den Teilintegrierten.

Info „Tiefrahmen“
Tiefrahmen beim Wohnmobil

Alles was Sie über Tiefrahmen am Wohnmobil wissen müssen.

Ein Tiefrahmen ist eine Chassis-Konstruktion mit besonders niedriger Bauhöhe. Sie ermöglicht niedrige Fahrzeug-Gesamthöhen (positiv für Kraftstoffverbrauch und Geschwindigkeit), einen tiefliegenden Schwerpunkt (bessere Fahreigenschaften in Kurven) oder bei Doppelbodenkonstruktionen die Unterbringung von Frisch- und Abwassertanks im beheizten Bereich (Wintertauglichkeit). Konstruktionsaufwand bedeuten bei Tiefrahmen besonders die Hinterachsen, für die eine platzsparende Anordnung erforderlich ist. Bei Tiefrahmen von Alko wird deshalb auf Drehstabfeder-Achsen zurückgegriffen. Der Original-Tiefrahmen (Flachrahmen) des Fiat Ducato hat eine Starrachse mit Blattfedern. Hier entfallen die oberen Holme des Leiterrahmens. Das spart rund 10 cm Höhe, erfordert aber auch eine spezielle Versteifung.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video