Zoom

Test: Windlicht

Dänisches Design steht oft für gesunde Geradlinigkeit und für Funktionalität. Beim mundgeblasenen Windlicht Loop von Georg Jensen steckt das Teelicht in einem Edelstahleinsatz, der drehbar mit dem Glas verbunden ist. Zum Anzünden braucht sich der Mensch die Finger nicht zu verbrennen, denn die Kerze kann in den kurzen, gut zugänglichen Teil gedreht werden. Ein anschließender 180-Grad-Schwung bringt die Flamme wiederum in windsichere Gefilde. Das Ganze lagert sicher auf einem massiven Edelstahlteller. Das mit dem Red Dot Award im Jahr 2004 prämierte Windlicht ist rund 18 Zentimeter hoch und kostet beim Ars-Habitandi-Vertrieb 40 Euro. Info: Telefon 0 92 87/80 05 50.

Romantisches Designerstück mit stolzem Preis.

promobil Logo

Autor

Datum

25. März 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Videos
Dethleffs Globebus I 06:10 Dethleffs Globebus I 6 im Test vor einem Monat
1.281 Aufrufe
01:33 Eriba Nova GL 60 Edition vor einem Monat
541 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z