Alles über Karmann Mobil
Katalog: Karmann, Dexter 625 5 Bilder Zoom

Neuheiten bei Karmann (2015): Was ihr wollt

Die Modellauswahl wächst weiter: Karmann Mobil mausert sich zum absoluten Campingbus-Experten. Der Davis und Dexter erhalten jeweils eine günstigere Variante. Im Inneren kann man ganz frei aussuchen.

Der neue Weg wird konsequent beschritten. Aufgebaute Wohnmobile sind bei Karmann passé. Schwenkte zuletzt noch ein exklusives Colorado-Alkovenmodell auf Basis VW T5 einsam das Traditionsfähnchen, konzentriert man sich ab jetzt vollständig auf die neue Ausrichtung als vielseitige, aber reine Campingbusmarke. 

Dafür wächst die Modellauswahl weiter. Beide Baureihen, der Davis und der höher angesiedelte Dexter, erhalten jeweils eine günstigere Unterserie mit den Zusätzen Jump und Go. Damit bilden sich breite Überschneidungsbereiche beider Reihen, die dem Käufer eine vielfältige Auswahlmöglichkeit in Sachen Grundriss, Ausbaustil, Basisfahrzeug, Ausstattung und damit letztlich auch beim Preis bieten.

In der gut ausgestatteten Dexter-Baureihe mit sechs Modellen wurde aktuell zwar nur die beliebte Querbettvariante 580 einer Überarbeitung unterzogen, dafür kann der Kunde neuerdings bei allen Grundrissen unter drei Möbel- und Polsterdekoren auswählen. 

Auf fünf Modelle wächst dagegen die Dexter-Go-Reihe, die mit drei Basisfahrzeugen – Fiat Ducato, Renault Master und Ford Transit – die größte Bandbreite bietet. Darunter sind zwei neue Einzelbettenvarianten um sechs Meter und ein 5,54 Meter langes Querbettmodell – alle drei begnügen sich vorn mit einer kompakten Zweiersitzgruppe. 

Das einzige Modell auf dem neuen Ford Transit, der Dexter Go 560, kommt zwar mit einem klassischem Querbettgrundriss, überrascht aber mit optional bis zu fünf Gurt- und Schlafplätzen. Sein Grundpreis liegt bei 40.990 Euro.

Karman Davis -  die Baureihe wächst

Davis Jump nennen sich die neuen günstigeren Modelle, die den Einstieg in die Karmann-Campingbus-Welt bereits ab 34.990 Euro möglich machen. Drei Modelle mit Quer- oder Einzelbetten sind verfügbar – wie alle Davis auf Basis Fiat Ducato. Davis-Kenner
kommen sie bekannt vor, denn sie beruhen auf Vorjahresmodellen mit etwas sparsamerer Serienausstattung. Der Davis selbst wurde dagegen mit einem neuen Interieur im Yachtstil aufgewertet. Oberflächen in Holzdekor und hochglänzendem Weiß kontrastieren hier reizvoll. Pfiffig: die neuen Schubladen an der Küchenstirnseite.

Alle Neuheiten von Karmann Mobil im Überblick

• Günstige Dexter-Go-Baureihe wächst auf 5 Modelle 
• 3 Möbel- und Polsterdekors zur Auswahl beim Dexter 
• Davis erhält neue Möbel mit weißen Hochglanzklappen 
• Günstigerer Davis Jump mit 3 eigenständigen Modellen

Vergleichstest: Forster T 738 EB/Sunlight T 67/ Weinsberg TI 700 MEH

Foto

Jürgen Bartosch

Datum

19. Oktober 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 4 Tagen
99 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z