La Strada Fano, Vorstellung 5 Bilder Zoom

Vorstellung La Strada Fano: Auf grosse Fahrt

Der neue La Strada Fano auf Renault Master mit Hinterradantrieb, Querbett und cleverer Badlösung. Die ersten Fahrzeuge der neuen  Baureihe erleben ihre Feuertaufe bei der Camp-Challenge in Afrika.

Kaum vorgestellt, muss der La Strada Fano schon seine erste Bewährungsprobe bestehen. Und was für eine: Quer durch Afrika führt die nächste Camp-Challenge, eine Tour für abenteuerlustige Reisemobilisten. 20 000 Kilometer, elf Länder, 136 Tage. Mit am Start sind zehn Modelle des Fano, der zum Caravan-Salon neu auf den Markt gekommen ist. Ein echter Härtetest.
Als erstes Modell von La Strada basiert der Fano auf dem Renault Master mit Heckantrieb. Die daraus resultierende gute Traktion ist nicht nur in Schwarzafrika willkommen. Serienmäßig hat der Fano 125 PS, kann aber auf 146 PS aufgerüstet werden.

Der Querbett-Grundriss ist keine Überraschung, bietet jedoch die eine oder andere clevere Detaillösung. 21 Zentimeter mehr Außenlänge gegenüber dem gängigen Ducato erlauben ein gerades Bett, das auf der gesamten Länge (1,90 Meter) gleichmäßig 1,38 Meter breit ist. Die punktelastische Unterfederung, eine hochwertige Kaltschaummatratze und ein anschmiegsamer, waschbarer Bezug bürgen zusätzlich für hohen Liegekomfort. Die Heckflügeltüren sind isoliert und textil verkleidet. Zwei Ausstellfenster sorgen für Frischluft. Der große Heckstauraum lässt sich auch durch eine Tür unter dem Bett erreichen. 

Bei vielen Campingbussen muss man im Bad wegen der kleinen Grundfläche Abstriche machen. Beim Fano hingegen lässt sich das Waschbecken wegklappen; das schafft Platz bei anderen Verrichtungen. Die Küche steht gegenüber und ragt leicht in den Schiebetür-Ausschnitt. Der erhöht eingebaute 80-Liter-Kühlschrank ist gut zugänglich. Kleinere Staumöglichkeiten bieten ein Gewürzbord mit praktischer Rollotür und ein Ablagekorb. Den Küchenblock komplettieren ein Zweiflammkocher mit Elektrozündung und eine ausklappbare Arbeitsfläche.

Die Sitzbank verfügt über zwei Dreipunkt-Gurte und kann bei Bedarf zum Bett umgebaut werden. Die robusten CPL-Möbel gibt es in vier Holzdekoren. Zehn Polsterstoffe stehen serienmäßig zur Wahl, optional auch eine Lederausstattung. Ein Frischwassertank mit 100 Litern und ein Abwassertank mit 70 Litern sowie eine Combi-Heizung gehören zur Serientechnik. So ausgerüstet sollte der Fano den Ansprüchen der Kundschaft gewachsen sein. Wie er sich bei der Camp-Challenge in Afrika schlägt?

Auf einen Blick: La Strada Fano

Preis: ab 49.990 Euro
Basis: Renault Master, Kastenwagen, Heckantrieb, ab 92 kW/125 PS bis 107 kW/146 PS
Gesamtgewicht: 3500 kg
Länge/Breite/Höhe: 6200/2070/2870 mm
Empfohlene Personenzahl: 2-4   
Baureihe: Der Fano adaptiert den bekannten Grundriss des Ducato-Modells Avanti L auf den Renault Master mit Heckantrieb. Info: Telefon 0 60 08/9 11 10, www.lastrada-mobile.de

Report: Service-Hotlines

Autor

Foto

Frank Eppler

Datum

26. Oktober 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor einem Tag
9 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z