Praxis: Wechselrichter 9 Bilder Zoom

Test: 5 Wechselrichter fürs Wohnmobil: Umspannwerke

promobil hat fünf sehr verschiedene Wechselrichter für Wohnmobile getestet, die auch abseits der Steckdose den Betrieb von 220-Volt-Geräten ermöglichen. Hier die Ergebnisse.

Kaffeemaschine, Laptop und Fernseher­ – Kom­fort wie zu Hause ist in vielen Reisemobilen heute fast schon selbstverständlich. Kom­fort, der jedoch oft von der 230- Volt-Netzsteckdose abhängt. Auf Campingplätzen ist die Versorgung mit Netz­­spannung meist kein Pro­blem. Fernab von Zivilisation und Steckdosen sieht das anders aus: Entweder muss hier auf 12-Volt-Gleich­strom­geräte zurückgegriffen werden oder aber das Fahrzeug ist mit einem entsprechenden Wechselrichter, auch Spannungswandler oder Inverter genannt, ausgerüstet. Aufgabe dieser Geräte ist es, die 12-, teils auch 24-Volt-Gleichspannung der Fahrzeugbatterie in ei­ne möglichst sinusförmige Wech­sel­span­nung umzuwandeln.
promobil Logo

Autor

Datum

13. März 2010
5 4 3 2 1 2,8 5 5
Kommentare
Videos
Gewinnspiel 01:07 Technik Caravane 2017 - Video vor einem Tag
10 Aufrufe
Heck 09:56 Frankia I 840 Plus im Test vor einer Woche
611 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video