Zoom

Test: Übersetzer

Dieses Mini-Notebook spielt keine MP3-Stücke, Sie können damit nicht fotografieren und es ordnet auch keineswegs Ihre Termine. Der neue Franklin Bookman kann „nur“ übersetzen, das aber in bester Qualität und Vielfalt.
Im Gerät steckt eine Fremdsprache nach Wahl auf Festplatte, es kann mit einer ROM-Karte jedoch um eine zweite Sprache erweitert werden. Jeweils über 200 000 Wörter und Redewendungen können schnell und einfach abgefragt werden. Es lassen sich aber auch eigene Lernsequenzen programmieren oder Sprachlektionen spielerisch üben. Der Bookman kostet 150 Euro, die zusätzliche Sprache kommt auf 40 Euro. Info: Telefon 0 89/ 6 60 39 60, www.franklin.com.

promobil Logo

Autor

Datum

3. Oktober 2006
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Videos
Pilote Galaxy 09:17 Pilote Galaxy 740 GJ im Test vor einer Woche
120 Aufrufe
00:42 Premiere Eura Mobil Integra vor einer Woche
855 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z