Alles über Riepert rLiner
Zoom

Riepert R-Liner 8350 HD: Reif und Durchdacht

Die Essenz aus über 25 Jahren Erfahrung im Reisemobilbau und persönlicher Reisepraxis: Rieperts Erstlingswerk besticht auf Anhieb durch Reife.

Wolfgang Riepert macht in der Reisemobilwelt so einfach keiner ein X für ein U vor. Ob während seiner Zeit bei Niesmann+Bischoff mit Clou und Co. oder seit der Selbstständigkeit bei tiefgreifenden Reparaturen und Umbaumaßnahmen an Mobilen verschiedener Marken – er hat buchstäblich jede Schraube verinnerlicht. Riepert wäre kein echter Tüftler, hätte sich im Lauf der Jahre nicht in ihm der Wunsch gemeldet, alles selbst in die Hand zu nehmen: vom Konzept bis zur Umsetzung.

Nach nur sechs Monaten Vorbereitungs- und Bauphase kann nun das Erstlingswerk begutachtet werden. Der R-Liner 8350 erscheint auf Anhieb erstaunlich reif und durchdacht. Schnörkellos präsentiert sich das Außendesign im klassentypischen Reisebusstil. Dabei wirkt der R-Liner kompakt, ja fast knuffig. Seine Maße sind zwar stattlich, und unter dem integrierten Aufbau steckt ein kräftiges MAN-Lkw-Chassis, aber mit 8,35 Meter Länge bleibt er dennoch kompakt. Auf die 7,49-Tonner-Basis setzt Riepert eine Kabine aus rahmenlos verklebten Alu-PU-Schaum-Alu-Sandwichplatten.

Am Unterboden kommt verrottungsstabileres GfK zum Einsatz. Ein 40 Zentimeter hoher Doppelboden ermöglicht einen ebenen Fußboden bis zum Armaturenbrett – über den Motorbuckel hinweg. Dazu wurde die komplette Führerkanzel, also Sitze, Armaturenbrett samt Volant und Pedalerie – aufwendig angehoben. Den Ausbau des R-Liner prägen bewährte Grundrisskonzepte: großzügige Sitzgruppe mit Sofa und Einzelsessel, Küche mit großem Kompressorkühlschrank, Bad mit Festtanktoilette und separater Dusche. Das Heck des Premierenmodells nimmt ein Querdoppelbett über der Zweiradgarage ein. Alternativ gibt es die Variante HE mit Einzelbetten längs im Heck. Weitere Modelle bis hin zu Individualausbauten sind bereits in Planung. 219 000 Euro sind für den R-Liner mindestens fällig. Mit einigen edlen Extras wie Allison-Automatik oder Mahagonimöbeln können es auch 300 000 Euro werden. Doch wie heißt es so schön: Erfahrung ist eigentlich unbezahlbar.

Technische Daten (Stand: Januar 2005)
Hersteller: Riepert Fahrzeugbau GmbH
Modell: 8350 HD
Basisfahrzeug: MAN L2000 8.225
Typ: Integrierter
Preis: ab 219000 EUR
Sitze mit Gurt: 2
Schlafplätze: 3
Zul. Gesamtgewicht: 7495 kg
Länge: 8350 mm
Basismotor: Turbodiesel
KW: 162
PS: 220
promobil Logo

Autor

Datum

26. Dezember 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
491 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
881 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z