Alles über Westfalia
CMT 2015
Weitere Artikel zu diesem Thema
Premiere: Westfalia Club Joker 10 Bilder Zoom

Vorstellung Westfalia Club Joker: Willkommen im Club Joker

Eine Marke blüht auf: Mit einem VW-Ausbau knüpft Westfalia an die erfolgreiche Historie an - endlich. Willkommen im Club Joker.

Davon konnten Westfalia-Fahrer der ersten Stunde nur träumen: ein VW Transporter mit Dusche, Toilette und Warmwasserheizung. Diese Ausstattung schien zu Flower-Power-Zeiten für einen Westfalia Club Joker so wahrscheinlich wie Blumen im Asphalt. Zwischenzeitlich sind viele Bulli-Fahrer gereift - und mit ihnen der VW Transporter sowie der Westfalia-Ausbau.

Der Club Joker fügt dem Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit eine Portion Wohnkomfort hinzu, wie ihn Campingbus-Käufer immer häufiger erwarten. Mit dem T5-Ausbau könnte in der Verbindung zwischen Westfalia und VW wieder eine Blütezeit anbrechen.

Als wäre er nie richtig weggewesen, nimmt der Neue die Silhouette der zuletzt bei Westfalia gebauten T4 California mit Hochdach auf. Das vertraut wirkende GfK-Dach verbindet sich mit der langen Version des T5. Auch nach knapp zehn Jahren Bauzeit erscheint die fünfte Transporter-Generation nahezu alterslos und bleibt beim Fahren in allen wichtigen Punkten Maßstab dieser Klasse. Zur Transporter-Tradition gehören ebenfalls zahllose Optionen, die Westfalia in handliche Pakete packt. Auf diese Weise addieren sich für eine zeitgemäße Ausstattung des Cockpits noch einmal gut 4000 Euro zum Grundpreis von 52.900 Euro. Wer zudem keinen besonderen Wert auf Fahrleistungen im Retro-Stil legt, ordert zumindest den 102-PS-Motor für 1.510 Euro.

Im Wohnraum des Club Joker ist unübersehbar die Neuzeit angebrochen - auch ohne Extrapakete. Der Westfalia verkneift sich Nostalgie ebenso wie übertriebene Anbiederung an den Automobilbau.

Glanzvoll, hell und ein wenig kühl vermittelt die Einrichtung den Eindruck hoher Präzision, der sich bei ersten Fühlproben durchaus bestätigt. Die zahlreichen Auszüge schließen sich sanft. Ein dimmbares LED-Band unterhalb der Küchenarbeitsfläche rückt die Möbel ins richtige Licht. Wer hätte das noch vor wenigen Jahren in einem VW-Ausbau vermutet?

Mitfahrern gefallen die ausgeprägten Konturen der hinteren Bank. Zum Bettenbau stehen flache Polsterteile hinter den Sitzen. Das kennt man aus dem Westfalia Columbus. Die Kons-truktion des Dachbetts stammt scheinbar direkt aus dem früheren VW California Exclusive. Warum auch nicht? Die Liegefläche lässt sich wie im seligen Exclusive einfach nach hinten ziehen, und die typische Dachnase beherbergt das Bettzeug. Spätestens beim Hinlegen macht sich der Fortschritt in Gestalt einer anschmiegsamen Matratze mit punktelastischem Unterbau auf angenehme Weise bemerkbar.

Der Gang zur Dusche bleibt im Prototyp noch eine Trockenübung. Sicher ist, dass hinter den Falttüren erstaunlich viel Bewegungsraum entsteht, weil Westfalia auf ein zusätzliches Waschbecken verzichtet. Alternativ wird die Brause bei geöffneter Heckklappe zur Außendusche. Ganz so wie bei vielen frühen VW-Ausbauten.

Daten und Preise: Westfalia Club Joker

Preis: ab 52.900 Euro
Basis: VW T5 Transporter, Kastenwagen, Vorderradantrieb, 62 kW/84 PS bis 132 kW/180 PS
Gesamtgewicht: 3000 kg
Länge/Breite/Höhe: 5292/1904/2800 mm
Empfohlene Personenzahl: 2 - 4
Baureihe: Als einziges aktuelles Westfalia-Reisemobil basiert der Club Joker auf einem VW. Er wird immer mit Hochdach geliefert.
Info: Telefon 05242/150, www.westfalia-mobil.de

Report: Günstige Reisemobile

Foto

Bernd Thissen

Datum

19. Januar 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
SC: Laika Ecovip 709 09:53 Laika Ecovip 709 im Test vor einem Monat
765 Aufrufe
Premiere: Mercedes Marco Polo, Campingstimmung 01:58 Mercedes Marco Polo 2014 vor 2 Monaten
775 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video