Premiere, Eura Mobil Integra 4 Bilder Video Zoom

Vorstellung Eura Mobil Integra: Reife Leistung

Für die vierte Generation des Integra hat Eura Mobil vor allem im Interieur geklotzt und das Flaggschiff aus Sprendlingen deutlich aufgewertet. Die Highlights der Verjüngungskur.

Mangel an Ideen? Mutlosigkeit? Beides kann man Eura Mobil bei der Renovierung ihres Flaggschiffs Integra nicht vorwerfen. Das verrät bereits ein Blick in die Küche: Drei hochgesetzte Kocher auf eine 8 Millimeter dicke Küchenarbeitsplatte aus Glas zu montieren, so etwas ist neu im Reisemobilbau.
Links daneben geht es mit einer großen Duschkabine in diesem Stil weiter. Hinter der Duschsäule verbirgt sich ein  mit Warmwasser beschickter Heizkörper, der seine Wärme in den Raum abstrahlt. Und am Himmel funkeln blaue LED.
Alle Lampen im Integra sind übrigens mit LED ausgestattet und per Dimmer in der Helligkeit regulierbar. Das schafft ein besonderes Ambiente, zu dem das dunkle Möbeldekor in Kontrast zu cremefarbenen, aber aufpreispflichtigen Kunstlederpolstern seinen Teil beisteuert.  
Strom für Licht, Massagematratze oder den elektrischen Kaffeemaschinenauszug zieht der Integra neuerdings aus einer einzigen Gelbatterie mit 210 Amperestunden. Für mehr Autarkie soll im Integra auch ein 200-Liter-Frischwassertank und eine zweite Toilettencassette sorgen, die hinter einer eigenen Service-Klappe verstaut ist.  
Festgehalten hat Eura Mobil am mächtigen, beheizten Doppelboden. Wie beim Integra-Vorgänger misst er stolze 50 Zentimeter. Vier Stufen muss man deshalb überwinden, um in den Integra zu gelangen. Damit niemand die Treppe hinabstürzt, haben sich die Techniker eine Trittschachtabdeckung einfallen lassen. Keine schlechte Idee.

Auf einen Blick: I 790 EB

Preis: ab 105.990 Euro
Basis: Fiat Ducato Maxi, Alko-Tiefrahmen, Frontantrieb, ab 96 kW/130 PS 
Gesamtgewicht: 5300 kg
Länge/Breite/Höhe: 8520/2400/3250 mm
Empfohlene Personenzahl: 4   
Baureihe: Der Integra ist die Top-Baureihe der Marke mit drei Grundrissen. Aushängeschild ist der fast 9 Meter lange I 850 QB.
Info: Telefon 0 67 01/20 30, www.euramobil.de

promobil Logo

Autor

Foto

Jürgen Bartosch

Datum

22. Juli 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
491 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
881 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z