Alles über Phoenix
Phoenix Top Alkoven 11 Bilder Zoom

Premiere Mega-Alkoven von Phoenix: Erster Blick auf den Phoenix 9400 AX

Der neue 9400 AX von Phoenix auf Basis des Iveco Eurocargo 120 E 28 ist ein Alkovenmobil der Extraklasse. Bei einem Gesamtgewicht von 12.000 kg ist echtes Trucker-Feeling inklusive.

Es gibt wohl nicht viele Menschen, die sich solch einen "Supernasenbären" leisten können – oder wollen. Aber faszinierend und eindrucksvoll ist der mächtige, 9,40 Meter lange, 2,45 Meter breite und stattliche 3,78 Meter hohe Zwölftonner auf jeden Fall. Und mit dem neuen Iveco Eurocargo 120 E 28 gibt es auch die passende Basis dafür. Der Laster verfügt über einen bärenstarken Sechszylindermotor mit 6,7 Liter Hubraum und 280 PS. Noch verheißungsvoller klingt sein Drehmoment von genau 1000 Nm, das bereits bei 1250 Umdrehungen pro Minute ansteht. 

Alkoven-Liner auf LKW-Basis

Er rollt auf stämmigen 19,5-Zöllern mit 245er Bereifung vor. Optional können eine Vollluftfederung für Vorder- und Hinterachse sowie ein Schaltautomat den Fahrkomfort noch weiter erhöhen. 

Darauf setzt Phoenix seine solide Aufbaukonstruktion in Alu-PU-Alu-Bauweise. Durch die selbsttragende Kabine kann das Heck ganz nach Gusto eingeteilt und verschiedene Stauraumlösungen mit passenden Zugängen verwirklicht werden. Beim neuen Top-Alkoven 9400 AX wollte der Kunde eine auf sein Quad genau abgestimmte Garage sowie ein Stau-fach für reichlich Surfequipment darüber. Eine riesige Heckklappe und je zwei Seitentüren schaffen bequemen Zugang zu den Sportgeräten. 

Genügend Kopffreiheit für das großzügige Doppelbett obendrüber ermöglicht eine Dacherhöhung im Heckbereich. Auch für das Alkovenbett wurde auf diesem Weg das Raumgefühl verbessert. Großzügigkeit ist ebenso das Stichwort im Wohnzimmer. Der Tisch lässt sich verlängern und der Durchstieg ins Fahrerhaus mit Sitz- und Lehnenpolster vollständig verschließen. Zusammen mit dem Cockpit sind bis zu sieben gurtgesicherte Fahrplätze möglich. 

Ein 195-Liter-Kompressorkühlschrank steht der langen Küchenzeile bei der Verköstigung vieler Münder hilfreich zur Seite. Auch im Raumbad mit großer Duschkabine sowie den vielen Schränken und Staufächern wird kaum Platznot aufkommen. 

Markentypisch übersichtlich und geschützt im Doppelboden installiert präsentiert sich die üppige Bordtechnik. Mit 4200 Kilo Zuladung bietet der ab 266 800 Euro erhältliche 9400 AX auch in diesem Punkt weit mehr als üblich. 

Phoenix Top-Alkoven 9400 AX im Überblick

Preis: ab 266.800 Euro
Basis: Iveco Eurocargo 120 E 28, Heckantrieb, 205 kW/280 PS
Gesamtgewicht: 12 000 kg
Länge/Breite/Höhe: 9400/2450/3780 mm
Empfohlene Personenzahl: 4 bis 7
Baureihe: Die Top-Alkoven haben einen 2,45 Meter breiten Aufbau und setzen stets auf echte Lkw-Chassis. Es gibt aktuell elf Grundmodelle.
Info: www.phoenix-reisemobile.deTelefon: 0 95 55/9 22 90

Vergleichstest: Forster T 738 EB/Sunlight T 67/ Weinsberg TI 700 MEH

Foto

Andreas Becker

Datum

19. Mai 2017
Dieser Artikel stammt aus Heft promobil 05/2017.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:34 caravaning_Anhänger_ankuppeln vor einer Woche
515 Aufrufe
Westfalia Sven Hedin 2018 - Pop Out Westfalia Sven Hedin (2018) mit Pop-Out vor einer Woche
913 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z