Zoom

Test: La Strada Regent L

Eine neue Einrichtung mit fließenden Formen steigert die Durchsetzungskraft des Regent.

Es muss nicht immer gleich der große Paukenschlag sein. Gezielte Änderungen an der richtigen Stelle können ebenso einen Aha-Effekt auslösen. Der neue Regent L ist so ein Fall. Von außen sieht er aus, wie man es von einem La Strada seit Jahren erwartet; auch bei Möbeldekor oder Polstern sahen seine Entwickler keinen Anlass zu Änderungen. Und doch überrascht der Regent L nicht nur La-Strada-Kenner.
Für alle von drangvoller Enge geplagten Campingbusfreunde könnte der erste Blick durch die Schiebetür zur Offenbarung werden. Allein ein Tisch und eine Längsbank – beides sanft gerundet – füllen den Mittelteil und sorgen so für enorme Weite. Wenn nötig ergänzen gedrehte Vordersitze das Ensemble.

Für zwei Personen genügt das Sofa mit Panoramablick durch die geöffnete Schiebetür allemal. Konsequenterweise belässt es der Regent L auch bei einem Doppelbett im Dach. Mit einer Breite von rund 1,50 Metern und hochwertigem Matratzensystem kommt die Liegefläche auch gehobenen Ansprüchen entgegen. Etwas weniger Platz bleibt in Küche und Bad, die vom Wohnbereich aus eine Stufe höher liegen. Zu eng wird es aber auch hier nicht – zumal wenn man sieht, was La Strada hier alles untergebracht hat.

Die angedeutete Winkelform des Küchenblocks grenzt sich durch eine erhöhte Anrichte vom Sofa ab. Im Bereich der Unterschränke kann sogar ein Backofen montiert werden, denn der Kühlschrank hat seinen Platz auf der gegenüberliegenden Seite. Ein Lamellen-Schrank im Aluminium-Look lockert in diesem Bereich geschickt den sonst bekannt geradlinigen Möbelbau auf. Dasselbe Material umgibt im Bad den erstaunlich großen Waschtisch mit kreisrundem Becken. Dennoch blieb sogar ausreichend Raum für eine separate Dusche. Gute Voraussetzungen also für den Regent, auf dem Campingbusmarkt wieder ein gewichtiges Wort mitzureden.

Technische Daten (Stand: September 2003)
Hersteller: La Strada
Modell: Regent L
Basisfahrzeug: MB Sprinter 308 CDI
Typ: Campingbus
Preis: ab 46980 EUR
Sitze mit Gurt: 3
Schlafplätze: 3
Zul. Gesamtgewicht: 3200 kg
Länge: 5640 mm
Breite: 1933 mm
Höhe: 2920 mm
Basismotor: Diesel
KW: 60
PS: 82
promobil Logo

Autor

Datum

5. September 2003
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 3 Tagen
57 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z