Fluchtwährung 3 Bilder Zoom

Wohnmobil-Neuheiten bei Ford (2016): Ford Nugget jetzt mit Aufstelldach-Variante

Neben dem Nugget mit dem markanten Hochdach bietet Ford nun auch die interessante Aufstelldach-Variante an. Beim Preis spart man gegenüber dem Hochdach rund 1500 Euro. 

Das Kapital flüchtet ins Gold, wenn die Zeiten unruhig sind. Die bessere Anlage sind aber eindeutig die Nugget-Modelle von Ford, denn mit diesen "Goldstückchen" gelingen Alltagsfluchten jederzeit. Und fast so wertstabil wie Gold sind sie obendrein.

Beim Modellwechsel vom Transit zum Transit Custom wurde auch der Nugget-Ausbau gründlich überarbeitet. Am speziellen Grundriss mit Dreier-Sitzbank vorn, Schrank und Winkelküche im Heck hat sich aber nichts geändert. Auch nicht bei der jüngst nachgelegten Aufstelldach-Variante, bei der man ebenfalls im Heck aufsteigt in das nur wenig kleinere Dachbett. Beim Preis spart man gegenüber dem Hochdach rund 1500 Euro, in der Höhe sind es 74 Zentimeter. Die Zwei-Meter-Latte reißt er dennoch (2,06 m).

Ford auf einen Blick 

• Neben dem Hoch- gibt es nun auch eine Aufstelldach-Version
• Bettenmaße: Hochdach 2,10 x 1,41 m; Aufstelld. 2,00 x 1,38 m
• Preise: Hochdach 54 015 Euro; Aufstelldach 52 539 Euro
• Varianten: Euroline & Business Edition (54 520/58 102 Euro) 

Vergleichstest: Forster T 738 EB/Sunlight T 67/ Weinsberg TI 700 MEH

Foto

Bartosch

Datum

14. Oktober 2015
Dieser Artikel stammt aus Heft promobil 09/2015.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor 4 Wochen
475 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
858 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z