Alles über Elnagh
Zoom

Elnagh Super D 111 C: Super Deutsch?

Die neue Alkovenlinie der italienischen Marke soll auch hierzulande punkten.

"Der Super D müsste für den deutschen Markt eigentlich gut passen. Besonders die Halbdinette-Modelle 110, 111 C und 112 G", davon sind Elnagh-Chef Guido Banfi und Vertriebsmann Simon George überzeugt. Die drei Schwestermodelle unterscheiden sich nur im Heck. Während der kurze 110 mit Etagenbetten in Standardbreite auskommt, setzt der 111 C auf über einen Meter breite Querliegen, die sich leicht zu einer geräumigen Garage umbauen lassen. Der 112 C bietet mit Doppelbett quer und üppigem Stauraum darunter gleichzeitig Liege- und Ladekomfort.

Diese Heckvarianten kombinieren die drei Super D mit Grundriss-Bausteinen, die en vogue sind: variable Halbdinette mit Seitensitzbank, daran angelehnte Winkelküche mit Vierflammkocher und Backofen. Dazu kommt eine große, nach gegenüber ausgelagerte Kühl-Gefrier-Kombi. Vor den Heckbetten folgt das Zwei-Raum-Bad: Toilette und Waschtisch links, Duschkabine mit Drehtür rechts in Fahrtrichtung. Mit komfortabler Basis- und Ausbau-Ausstattung, gefälliger Alkovenform und hochwertiger Aufbautechnik – wie etwa einer extradicken GfK-Haut, Rahmenfenstern und einer serienmäßigen Fliegengittertür – will der Super D auch in der oberen Mittelklasse in Deutschland den Namen Elnagh etablieren. Während der Marlin in der unteren Mittelklasse eine feste Größe geworden ist, war der Super-D-Vorgänger Joxy in der gehobenen Alkovenklasse nie wirklich präsent.

Darum wird der Joxy auch nur noch bei den Teilintegrierten weiterleben. Einen neuen Anlauf nimmt Elnagh mit dem Super D. Dabei zeigt sich die neue Baureihe gerüstet für moderne Ansprüche. Hübsche Lösungen wie die Runddusche mit matt-durchscheinender Drehtüre oder eine gefällig geformte Innenverkleidung im Alkoven mit integrierten Fächern und Lampen zeigen Liebe zum Detail. Super D, super für Deutschland? Der neue Elnagh bietet vieles von dem, was deutsche Reisemobilkäufer zurzeit verstärkt nachfragen. Ob es genügt, um sie restlos zu überzeugen, wird sich noch weisen.

Technische Daten (Stand: September 2004)
Hersteller: Elnagh
Modell: Super D 111 C
Basisfahrzeug: Fiat Ducato Maxi
Typ: Alkoven
Preis: ab 46390 EUR
Sitze mit Gurt: 4
Schlafplätze: 5
Zul. Gesamtgewicht: 3500 kg
Länge: 6780 mm
Breite: 2320 mm
Höhe: 3100 mm
Basismotor: Turbodiesel
KW: 94
PS: 127
promobil Logo

Autor

Datum

23. August 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
546 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
944 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z