Alles über Frankia
Katalog: Frankia, T 72 3 Bilder Zoom

Die Neuheiten 2015 bei Frankia: Leichter und schicker

Wer einen 3,5-Tonner sucht, kann ab sofort auch bei Frankia fündig werden. Der T 72 setzt auf Leichtbau.

Geräumige Oberklassemobile mit individueller Note bilden seit jeher den Schwerpunkt der Frankia-Palette. Daran soll sich in Zukunft nichts ändern – auch wenn die Franken jetzt ebenso im populären 3,5-Tonnen-Segment mitmischen wollen. Der neue T 72 bekommt zu diesem Zweck eine leichtere, aber unverändert solide Aufbaukonstruktion mit flacherem doppeltem Boden.

Neuigkeiten bei den integrierten Modellen von Frankia

Die übrigen Modelle erfahren optische Auffrischungen in Form einer schickeren Heckwand und neuer Wohnwelten. Frankia-Käufer können sich unter acht aufeinander abgestimmten Stoffen und Dekoren entscheiden – oder frei kombinieren. Wichtigste Neuheit bei den zahlreichen Grundrissen: der I 740 (Fiat) und I 7400 (Mercedes) mit dem Zusatz Plus und einem vorderen Hubbett mit zwei Einzelliegen.

Frankia im Überblick:

• Vorstoß in die 3,5-Tonnen-Klasse mit dem T 72
• Neu gestaltete Heckwand für alle Frankia-Modelle
• Mehr Auswahl bei der Einrichtung durch neue Wohnwelten
• Integrierter I 740/7400 Plus mit Einzelbetten im Bug

Report: Günstige Reisemobile

Foto

Ulrich Kohstall

Datum

1. Oktober 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 3 Tagen
57 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z