Alles über Weinsberg
Premiere: Weinsberg Caracompact 8 Bilder Zoom

Der neue Weinsberg Caracompact: Schlanker Teilintegrierter mit geschärftem Profil

Schnörkellose Funktionalität hat sich Weinsberg 2015 auf die Fahnen geschrieben. Der Caracompact zeigt: Günstig muss nicht einfach sein. Massive Griffe, elegante Radien, angenehme Farben - echt fein.

Ganz so bullig wie auf dem Bild wird der Weinsberg Caracompact wohl nicht daherkommen: Der stämmige Auftritt des Prototyps rührt von der für den 2,20 Meter schmalen Teilintegrierten zu breiten Hinterachse her – das Ducato-Maxi-Chassis mit Standardspurweite stand zu einem so frühen Zeitpunkt noch nicht zur Verfügung.

Doch die formatfüllenden Alu-Felgen in den hinteren Radausschnitten ändern nichts an der Tatsache, dass Weinsberg ein Reisemobil mit stimmigen Proportionen auf die Räder gestellt hat. So nimmt die jetzt weniger angekeilte, bulligere GfK-Haube über dem Fahrerhaus gekonnt die Linien und Radien des neuen Fiat Ducato auf. Zum Beispiel imitieren die seitlichen Vertiefungen die Form der Scheinwerfer. In der Serie sollen Dekorkleber diesen Eindruck noch verstärken.

Weinsberg Caracompact: Wertiges Einsteiger-Wohnmobil

Trotz der Positionierung im Einsteigersegment – der Grundpreis liegt bei 43.990 Euro – hat Weinsberg in solide Alu-Schürzen, die das originale Fiat-Tiefrahmen-Chassis verdecken, und hübsche B-Säulen-Spoiler ohne sichtbare Verschraubungen investiert. Selbst Trittbretter waren im Budget noch drin.

Dass der Aufbau mit Ausnahme des serienmäßigen GfK-Dachs und der isolierten Dachhaube konventionell aus einem Aluminium-Styropor-Sandwich besteht, nimmt man locker hin, weil der Caracompact selbst innen nicht als Günstigmobil zu erkennen ist.

Gute Beispiele dafür sind die runde Kantenleiste und die Fensterverkleidung im Dekor der Arbeitsplatte an der Küche, das filigrane LED-Leuchtband unter der Arbeitsplatte (gehört zum Ambiente-Lichtpaket), das auch die breite Besteckschublade beleuchtet. Auszüge mit Softclose-Funktion, Metallgriffe und Möbeldekore (Oregon Esche) mit spürbarer Maserung sind ebenfalls nicht unbedingt Standard in dieser Klasse.

Leicht, praktisch und schick sind auch die mit wildlederähnlichem Mikrofaserstoff bespannten Blenden vor den Regalen links und rechts über den Heckeinzelbetten.
Die gehören zum designierten Bestseller-Grundriss 600 MEH, dem die Enwickler auch eine große Heckgarage samt Zurrpunkten angedeihen ließen. Die Außenklappen schließen dank selbstanziehender Knebel sehr satt. Weitere gängige Grundrisse sollen folgen.

Unabhängig von der Möbelanordnung steht fest, dass Weinsberg mit dem Caracompact sein Profil deutlich schärft.

Alle Infos zur Baureihe des Weinsberg Caracompact 600 MEH

Preis: 43.990 Euro
Basis: Fiat Ducato, Flachrahmen, Frontantrieb. 84 kW/115 PS
Gesamtgewicht: 3500 kg
Länge/Breite/Höhe: 6739/2200/2720 mm
Empfohlene Personenzahl: 2–3
Baureihe: Zunächst nur ein Modell, andere gängige Grundrisse, auch kürzere mit Heckgarage, sollen im Laufe des Jahres noch folgen.
Info: Telefon 08583/211,www.weinsberg.com

Supertest: Sunlight C 44 D njoy

Autor

Foto

Ingolf Pompe

Datum

12. August 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 6 Tagen
148 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
612 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z