Alles über Dethleffs Globe4
Zoom

Dethleffs Globe 4 6471 im Test: Der 3D Effekt

Kommen, sehen, staunen – mit einem Hubbett über der Sitzgruppe erschließt der Teilintegrierte Dethleffs Globe 4 6471 die dritte Dimension, die Höhe.

Zu viert in einem Teilintegrierten? Das erforderte bislang den allabendlichen Umbau der Sitzgruppe zum Bett. Damit ist jetzt Schluss. Denn für alle, die bislang vergeblich einen schnittigen Teilintegrierten mit dem Komfort von zwei festen Doppelbetten suchten, gibt es seit kurzem Wohnmobile mit Hubbett über der Sitzgruppe. Damit erschließen Teilintegrierte erstmals die dritte Dimension und nutzen die Höhe. Ähnlich wie bei den Integrierten schwenkt das zweite feste Bett von der Decke herunter. Jetzt bietet auch Dethleffs den Globe 4 mit dieser interessanten Kreuzung aus eher fahrdynamischem Teilintegrierten und komfortbetontem Integrierten an.

Teilintegrierte mit Hubbett sind der Megatrend für 2010 – der Dethleffs Globe 4 6471 belegt die Vorteile dieses Konzeptes. An vielen Stelle fällt die sprichwörtliche Liebe zum Detail auf. Wer jedoch mit einem 3,5-Tonner im Vier-Personen-Betrieb liebäugelt, der sollte sich in strikter Zubehördiät üben.

Fahren

Gewohnte Wohnmobil-Fahrfreude ohne nennenswerte Handicaps. Das Hubbett ist mit rund 60 Kilogramm Gewicht kein Pappenstiel. Noch dazu befinden sich die Pfunde am höchsten und damit fahrphysikalisch ungünstigsten Punkt. Beim Fahren ist davon dank Alko-Tiefrahmen nichts zu spüren.

Der Dethleffs ist nicht höher als gewöhnliche Teilinte­grierte. Und so gefällt der Globe 4 durch seine Spurstabilität auf schnelleren Etappen und durch seine Ruhe auf kurvenreichen Strecken. An der überzeugenden Fahrdynamik hat auch der drehmomentstarke Ducato-Motor mit drei Litern Hubraum seinen Anteil.

Doch eigentlich ist der Globe­ 4 mit den gebotenen 157 PS schon etwas übermotorisiert. Denn mit seinem relativ hohen Eigengewicht – an dem auch der kräftige Motor Schuld hat – rollt der Testwagen als Viertonner daher. Damit ist die Fahrt auf deutschen Autobahn auf Tempo 100 limitiert. Die clevere Alternative ist hier einmal mehr der 130-PS-Motor. Der schont den Geldbeutel beim Kaufen und beim Tanken. Und beschert 50 Kilogramm mehr Zuladung. Doch auch mit dem leichteren Multijet 130 wird der neue Dethleffs nur bei einem überlegten Zubehörkauf als 3,5-Tonner für vier Perso­nen funktionieren. Das Testmo­bil war mit 339 Kilogramm Extras außergewöhnlich umfangreich ausgestattet.

Wenn es um die Übersichtlichkeit geht, sollten vor allem große Fahrer auf die Falt-Jalousien im Cockpit (Advantage-Paket) verzichten. Die Abdeckungen ragen am oberen Rand in das Sichtfeld, und auch beim Blick in den linken Außenspiegel behindern die Gehäuse.

Kritik erntet auch der 2,13 Meter lange Hecküberhang: Damit können schon flachere Auffahrten zu unüberwindli­chen Hindernissen werden. Beim Rangieren erfordert das ausschwenkende Heck nach einer erhöhten Umsicht.

Wohnen und Schlafen

Mit vielen praktischen Details erleichtert der Dethleffs Globe 4 6471 das Leben im Wohnmobil. Vier Personen in einem Teilintegrierten. Das ist eine Herausforderung – vor allem in puncto Schlafkomfort. Und gerade hier glänzt der neue Dethleffs. Doch hübsch der Reihe nach.

Zunächst zum Heckbett: Es bietet nicht nur eine gut bemessene Liegefläche, sondern verfügt auch über je zwei Leselampen an beiden Enden sowie zwei offene Ablagen für die Bettlektüre. Zwei Seiten- und ein Dachfenster sorgen für eine exzellente Belüftung. Die Fensterunterkante liegt jedoch auf Matratzenhöhe, so dass die Plisseeverdunkelung nachts öfter mal eingedrückt wird.

Durch die große Heckgarage darunter liegt das Heckbett in 109 Zentimetern Höhe. Den Zugang erleichtern zwei großflächige Holzstufen. Sie verschwinden tagsüber hinter ei­nem Kunststoffrollo.

Besonderes Interesse gilt dem aufpreispflichtigen Hubbett. Tagsüber verbleiben darunter 191 Zentimeter Stehhöhe, wodurch der Wohnraum im Bereich der Sitzgruppe dunkler als üblich wirkt. Zum Herunterschwenken benötigt man etwas Kraft, doch der Komfortgewinn gegenüber dem sonst gebräuchlichen Bettenbau an der Sitzgruppe ist offensichtlich. Und auch der Liegekomfort auf der Kaltschaummatratze und dem Lattenrost darunter überzeugt. Da das Hubbett quasi frei im Raum hängt, gibt es vorne und hinten eine Absturzsicherung, den Zugang erleichtert eine separate Alu-Leiter.

Die Hubmechanik hinterlässt einen soliden Eindruck. In der Parkposition wird die gewichtige Liegefläche allerdings nur von einem Bolzen gehalten. Mit Hinblick auf die Eigenbewegungen des Aufbaus während der Fahrt wäre eine zweite Fixierung an der linken Wand beruhigend. Zumal sich direkt unter dem Hängeschrank – er schwenkt mit nach unten – ein Sitzplatz befindet.

Das Bad gibt sich mit separater Dusche ebenfalls komfortbewusst. Für mehr Bewegungsfreiheit lässt sich das Waschbecken um 25 Zentimeter in Richtung Dusche verschieben. Die Brausekabine besitzt zwei Abläufe und eine hohe Duschtasse sowie eine dicht schließende Falttür. So taugt die Nasszelle durchaus zum regelmäßigen Gebrauch. Die Armaturen sind allerdings wie in der Küche auch nur von einfacher Machart.

Mit trickreichen Details wartet die Kombüse auf. So erweitert die geteilte Glasabdeckung des Kochers bei Bedarf die knappe Arbeitsfläche. Und in den sechs Schubladen sind die Kochutensilien stets parat. Auch an eine Besteckschublade und einen zweiten Ausguss neben dem Spülbecken wurde gedacht. Eine Piezozündung für den Gasherd fehlt allerdings.

Beladen

Der Dethleffs Globe 4 6471 bietet viel gut nutzbaren Stauraum und praktische Detaillösungen fürs Leben im Wohnmobil. Kaum etwas nervt im Urlaub mehr, als Staufächer ständig nach vermissten Gegenständen zu durchwühlen.

Dethleffs nimmt sich dieses Problems an, und so findet alles in den vielen, gut zugänglichen und teilweise unterteilten Schränken und Schubladen seinen festen Platz. Dazu noch eine paar offene Ablagen – das passt. Erwähnenswert ist ebenfalls der Schuhschrank am Eingang. Das obere Fach nimmt es sogar mit ganz großen Tretern auf. Und die drei schmalen Schubladen hinter der Rückbank ergänzen prima die drei großen Schubladen unter dem Kühlschrank.

Große Gepäckstücke beherbergt die beheizte und beleuchtete Heckgarage. Hier passen mit etwas Geschick bis zu drei Fahrräder hinein, wobei die beim Globe 4 serienmäßige, zweite Stauraumklappe das Verzurren enorm erleichtert.

Aufbau und Bordtechnik

Keine echten Höhepunkte sondern solider Wohnmobil-Durchschnitt. Der konventionelle Aufbau mit Holzverstärkungen und Holzboden entspricht dem üblichen Standard in dieser Klasse. Dabei hinterlassen die sauberen Übergänge und Fugen einen soliden Eindruck. Die Rahmenfenster gehören allerdings nicht zur Serie, sondern zum optionalen Luxus-Paket.

Bei der Bordtechnik überzeugt der Globe 4 mit ordentlichen und gut zugänglichen Installationen sowie der aufpreisfreien 6000-Watt-Heizung. Auf Wunsch ist für den Globe 4 sogar eine Alde-Warmwasserheizung lieferbar.

Die Batterie- und Frischwasserreserven sind mit 95 Ah beziehungsweise 125 Litern ordentlich bemessen. Für mehr Zuladung während der Anreise lässt sich der Wasservorrat auf 70 Liter begrenzen.

Kosten

Viele wichtige Extras werden nur in Paketen angeboten. Wer das attraktive Innere und die vielen praxisgerechten Detaillösungen sieht, wird sich über den moderaten Grundpreis von 48128 Euro freuen. Doch bis der Globe 4 reisebereit ist, sind noch einige Extras nötig. Dabei wurden viele wichtige Optionen zu Paketen zusammengefasst, die zu einem moderaten Preis angeboten werden. Doch auch so ausstaffiert bietet der Dethleffs viel Mobil fürs Geld. Und so bleibt der Globe 4 auch bei der Preisgestaltung dem 3D-Motto treu: kommen, sehen, staunen.

Modelle: Die Baureihe umfasst vier Teilintegrierte, die optional mit dem neuen Hubbett über der Sitzgruppe bestellt werden können. Konventioneller Aufbau mit Holzverstärkungen.

Typ: Teilintegrierte
Style:
Schlafplätze: 4
Preis: 60.000 bis 70.000 €
promobil Logo

Autor

Foto

Foto: Uli Regenscheit

Datum

10. November 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Dethleffs Evan und Trailer 01:24 Dethleffs Evan I 520 B vor 3 Jahren
4.225 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z