Dauertest: Eura Mobil, Integra-Line 690 HB 5 Bilder Zoom

Dauertest Eura Mobil Integra Line 690 HB: Bei allen Wettern

Ob Regen oder Sonne – der neue Eura-Mobil-Testwagen muss sich im promobil-Dauereinsatz bewähren. Die ersten Eindrücke und Wertungen der Redaktion zum Integra Line 690 HB mit Querbett im Heck.

Mit dem Integra-Line startete Eura Mobil vor gut einem Jahr eine neue, günstigere Integrierten-Baureihe. Trotz moderatem Einstiegspreis von rund 65.000 Euro setzt auch der Integra-Line auf die hochwertige Eura-Aufbautechnik mit verklebten GfK-Sandwich-Platten und Doppelboden. Sogar eine Warmwasserheizung ist serienmäßig mit an Bord.Wie sich das attraktive Modellkonzept in der Praxis bewährt, muss nun ein Exemplar aus dem zweiten Baujahr beweisen, das kürzlich seinen Dienst in der Redaktion antrat.

690 HB - Flexibler Grundriss mit Querbett und großer Garage

Die Wahl fiel dabei auf das Modell 690 HB, das mit seinem interessanten Querbett-Garagen-Grundriss flexible Einsatzmöglichkeit bei nicht allzu ausufernder Länge verspricht.
Spannend wird dabei sein, wie die verschiedenen Nutzer die besondere Bettanordnung im Heck bewerten. Das leicht zugängliche Querbett mit dem Treppenaufgang am Fußende reduziert im Gegenzug die Liegelänge für einen der Schläfer und verbannt zudem den Kleiderschrank unter das Bett. Erste Stimmen favorisieren für sich die klassische Anordnung.

In Sachen Fiat-Basis freut sich die Redaktion erstmals, dem Motor mit 148 Pferdestärken dauerhaft auf den Zahn fühlen zu können. Erste Ausritte belegten bereits seine Leistungsbereitschaft, die ein respektables Spitzentempo ermöglicht. Erfreut registrierten die Fahrer dabei auch schon eine hörbar verbesserte Dämmung der Motorgeräusche verglichen mit dem Testexemplar aus dem letzten Jahr (siehe promobil 02/2013, Seite 56).
Und natürlich werden wir auch testen, wie sich der Integra-Line 690 HB bei Kälte und Schnee verhält.

Kommen und gehen: Was ist mit dem "alten" Dauertester?

Eura gegen Adria – der Wechsel auf der Position des promobil-Dauertestwagens ist vollzogen. Die Erfahrungen der Redaktion, aber auch unserer Leser mit der Matrix-Baureihe, werden wir in einer der nächsten Ausgaben veröffentlichen. Vielen Dank für die bereits zugesandten Berichte. Wer ebenfalls etwas beitragen möchte – noch zum Adria Matrix oder schon zum Eura Mobil Integra-Line – schreibt bitte an Redaktion promobil, Stichwort Dauertest Adria/ Eura, 70162 Stuttgart, oder per E-Mail an dauertest@promobil.de

Vergleichstest: Forster T 738 EB/Sunlight T 67/ Weinsberg TI 700 MEH

Datum

8. August 2014
5 4 3 2 1 4,4545454545455 5 11
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
529 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
920 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z