Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

CS Calypso

Für preissensible Kunden

Jetzt macht CS auch preissensiblen Käufern ein Angebot.

30.08.2004 Redaktion promobil

Bislang galt ein Campingbus von CS als eher hochpreisiges Produkt. Der Grund: Die hochwertige CS-Einrichtung steckte meistens im relativ teuren Mercedes Sprinter. Nun übernimmt CS den Peugeot Boxer wieder in den Basisfuhrpark, was einen satten Preisvorteil ergibt. Der Calypso kostet exakt 6000 Euro weniger als der beliebte Duo, dessen Grundriss CS bei dem aktuellen Boxer-Ausbau übernommen hat. Die Aufteilung hat in dieser Freizeitfahrzeugklasse, in der ja wahrhaft kein Mangel an Angeboten herrscht, Seltenheitswert.

Im Heck links finden sich hier zwei längs angeordnete Stockbetten, deren Standardmaße von 1,90 Meter auf 80 Zentimeter schon recht ordentlich sind, auf Wunsch aber noch variiert werden können. Der zwischen vorderem Bettende und Zweiersitzbank platzierte, raumhohe Kleiderschrank lässt Spielraum, auch weil gegenüber dem Duo ein zusätzlicher Schrank hinter dem Beifahrersitz entstanden ist. Beide Cockpitsitze lassen sich drehen und ergänzen die Sitzgruppe. Die Kopffreiheit beider Betten beträgt noch 60 Zentimeter. Im Heck untergebracht ist ein Waschraum mit integrierter Dusche. Daran schließt sich nach vorn ein kompakter Küchenblock mit ausklappbarer, in die Schiebetüröffnung reichender Arbeitsfläche an.

Technische Daten (Stand: September 2004) Hersteller: CS-Reisemobile Modell: Calypso Basisfahrzeug: Peugeot Boxer 350 Typ: Campingbus Preis: ab 39900 EUR Sitze mit Gurt: 3 Schlafplätze: 2 Zul. Gesamtgewicht: 3300 kg Länge: 5590 mm Breite: 2020 mm Höhe: 2470 mm Basismotor: Turbodiesel KW: 74 PS: 101

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar