Zoom

Test: Cristall Winner A

Viel Reisemobil fürs Geld – so lautet das Konzept der neuen Cristall-Baureihe Winner.

Auf die Seite der Gewinner will sich Cristall schlagen, die neue Baureihe Winner trägt den hohen Anspruch bereits im Namen vor sich her. Erfolgschancen vermutet Cristall-Chef Erich Reichart bei Einsteigermobilen, deshalb tritt der Winner mit niedrigen Grundpreisen an.
Bei rund 31 000 Euro geht’s mit dem Winner 501 los, das Spitzenmodell Winner 601 für gut 44 000 Euro kommt bereits stattlich mit knapp sieben Meter Länge vorgefahren - man lasse sich von knappen Typenbe-zeichnungen nicht täuschen.

Der Cristall Winner tritt trotz vergleichsweise niedrigem Einstandspreis nicht ärmlich auf. Da wären zwar vorgehängte Fenster, auf der anderen Seite aber macht der schwungvoll gestaltete Alkoven mit spitzer GfK-Nase durchaus was her. Der Aufbau ist optisch und technisch sehr nahe dran an den teureren Cristall Champ. Ein direkter Vergleich fällt auf Grund anderer Längen und eigenständiger Grundrisse in jeder Baureihe jedoch schwer. Der Unterschied zu den feineren Geschwistern besteht in kleineren Motoren, schwächeren Fiat-Fahrgestellen und einer eher puristischen Serienausstattung. Die spiegelt sich auch im Wohnraum wider.

Das Mobiliar des Winner ist freundlich, aber schlicht gehalten, dies gilt ebenso für die Elemente in Bad und Küche. Ungewöhnlich für ein Alkovenmobil der Einsteigerkategorie fällt der Grundriss des Winner- Spitzenmodells A 601 aus: Das fest eingebaute französische Bett im Heck erinnert eher an Teilintegrierte. Die anderen Modelle halten sich dagegen an klassische Vorlagen. Mit dem behutsamen Ausbau der Cristall-Palette um den Winner ist es nicht getan: Erich Reichart hat in dem belgischen Caravanhersteller Chateau als Produzent der Fahrzeuge endlich den Partner für eine dauerhafte Beziehung gefunden. Für das kommende Jahr deutet er bereits Reisemobile mit Doppelboden an. Damit wäre nicht nur der Winner ein Sieger-Typ.

Technische Daten (Stand: September 2002)
Hersteller: Cristall
Modell: Winner A 541
Basisfahrzeug: Fiat Ducato 15
Typ: Alkoven
Preis: ab 40990 EUR
Sitze mit Gurt: 4
Schlafplätze: 4
Zul. Gesamtgewicht: 3400 kg
Länge: 5990 mm
Breite: 2270 mm
Höhe: 2990 mm
Basismotor: Diesel
KW: 62
PS: 84
promobil Logo

Autor

Datum

2. September 2002
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
491 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
858 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z