Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Wintercamping ja oder nein?

Kuschliges Heim

Forum, Ihre Meinung Foto: Vogelmann 3 Bilder

Wie sieht es aus mit Wintercamping? - Das hat promobil seine Leser gefragt und viele unterschiedliche Meinungen dazu bekommen. Die einen genießen es in vollen Zügen - andere bleiben lieber zu Hause.

12.02.2014 Redaktion promobil

Campen im Winter? Manche frösteln schon allein beim Gedanken daran – vor allem, wenn sie es noch nicht einmal ausprobiert haben. Moderne Freizeitfahrzeuge haben effektive Heizungen, sind ordentlich isoliert und auch sonst für winterlichen Einsatz meist gut gerüstet, sodass auch bei deftigen Minustemperaturen niemand frieren oder sich um die Unversehrtheit seines Mobils sorgen muss. Viele promobil-Leser, so scheint es, finden ihr mobiles Zuhause im Winter sogar besonders gemütlich und kuschelig und genießen das naturnahe Dasein auch in der kalten Jahreszeit in vollen Zügen.

"Winter ohne Wohnmobil können wir uns überhaupt nicht vorstellen. Unser Mobil steht sommers wie winters startklar im Hof. Skiweltmeisterschaft in Garmisch, Skiflugwoche in Oberstdorf, Glöckler- und Schäfflertanz in Mittenwald an Fastnacht, Langlauf in Leutasch und am Arlberg, Weihnachtsmärkte in Kempten oder in Hindelang – uns gehen die Winter-Reiseideen so schnell gewiss nicht aus. Seit ein paar Jahren wandern wir im Winter. Als Skifahrer merkt man gar nicht, wie viele geräumte Wanderwege es zum Beispiel in Oberstdorf oder Mittenwald gibt."
Barbara und Erwin Vogelmann, Plüderhausen

"In Salz und Schneepatsche fahre ich mit meinem Mobil nicht herum. Ich denke, das täte ihm nicht gut, immerhin hat es schon über 20 Jahre auf dem Buckel. Irgendwann werde ich mir mal den Unterboden vornehmen, vielleicht könnte ich danach auch mal im Winter fahren. Ansonsten reizt mich Wintercamping weniger. Ich bleibe da lieber im schönen, warmen Zuhause. Also steht das Mobil aktuell in der Garage. Wassertanks sind leer, Polster aufgestellt, mit dem anderen Winterfertigmachen-Tröt habe ich nix zu tun."
Mark-86 im promobil-Forum

"Angemeldet bleibt das Wohnmobil auf jeden Fall, schon allein, um ein einsatzfähiges Zweitfahrzeug zu haben. Kurzausflüge von ein oder zwei Tagen werden wir bestimmt unternehmen. Zu einem richtigen Winterurlaub konnten wir uns bisher allerdings noch nicht durchringen."
balo im promobil-Forum

"Nutzen, wenn’s die Zeit erlaubt! Für das Trocknen von Schneeklamotten und Schuhen wird man doch reichlich entschädigt durch die kuschelige Gemütlichkeit. Es muss allerdings eine Flasche Single Malt mit an Bord ... Für uns bieten sich der Schluchsee, Kirchzarten oder St. Blasien im Schwarzwald als Winterziele an."
laikus im promobil-Forum

"Unser Mobil wird im Winter so oft wie möglich benutzt und bleibt durchgängig angemeldet. Es ist äußerst winterfest und gut isoliert, darauf legen wir großen Wert. Die vierte Jahreszeit ist viel zu schön, um in ihr nicht mobil unterwegs zu sein. Auch wenn wir keine ausgesprochenen Wintersportler sind, genießen wir die Tage im gemütlichen Wagen. Da ist’s noch kuscheliger als zur Sommerzeit, zum Beispiel nach einem Spaziergang am Meer. Abgestellt wird das Mobil vor dem Haus. Droht hoher Schnee, stelle ich es in unsere Einfahrt, damit der Schneepflug es nicht beschädigt."
Frenzi im promobil-Forum

"Bei Kälte und Schnee mit dem Womo unterwegs sein, die Natur genießen, einen heißen Tee trinken und dazu ein gutes Buch im warmen Womo lesen – was gibt es Schöneres in der Winterzeit?"
christolaus im promobil-Forum

"Ich sage nur: Nordsee! Schon seit Jahren fahren wir winters dorthin, und zwar mit wachsender Begeisterung. Ich kann nicht beschreiben, warum, man muss es einfach erlebt haben: die Landschaft, die See und die Leute. Auch in diesem Jahr reisen wir wieder für zwei Wochen Ende Dezember und Anfang Januar an die Nordsee."
reisepirat im promobil-Forum

Die gesamte Diskussion finden Sie im promobil-Forum .

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar