Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Stellplatz-Tipp Großenbrode an der Ostsee

Wohnmobilhafen Reise bei Heiligenhafen

Wohnmobilhafen Reise Foto: Hans-Jürgen Hess 3 Bilder

Im Ortsteil Südstrand liegt der beliebte Wohnmobilhafen Reise, nicht weit von Strandpromenade, Seebrücke und Hafen entfernt. Auf einem fein säuberlich angelegten Areal finden 42 Reisemobile Platz.

10.07.2016 Hans-Jürgen Hess

Die Vogelfluglinie hat ihren Namen bezogen von der Flugroute der arktischen Wasservögel auf ihrem Weg zwischen Mitteleuropa und Skandinavien. Genau an dieser Route liegt das Ostseeheilbad Großenbrode, an der Ostseespitze der Lübecker Bucht, auf der Wagrien- Halbinsel zwischen Heiligenhafen und der Insel Fehmarn. Nicht zu übersehen ist die imposante, 963 m lange Fehmarnsundbrücke, die seit 1963 das Festland bei Großenbrode mit der Insel Fehmarn verbindet.

Das Meer plätschert sanft ans flache Ufer, lädt Groß und Klein zum Schwimmen, Baden, Toben, Planschen ein. Im feinsandigen Strand verteilen sich zahllose schmucke, weiße Strandkörbe in verschiedenen Größen. Ruhe und Wellness an der Ostsee erlebt man hier im Kurmittelzentrum am Südstrand, mit dem Genuss verschiedener Wellness-Anwendungen. Zudem bietet das Meerwasserbewegungsbad einen willkommenen Ersatz für das sommerliche Bad in der Ostsee.

Großenbrode ist an drei Seiten von Wasser umgeben, was das Ostseeheilbad insbesondere für Wassersport-Begeisterte so interessant macht. Seine zahlreichen Yachthäfen tun ihr Übriges dazu. Das Badewasser ist äußerst sauber. Wer unter Haut- oder Atemwegserkrankungen leidet, findet im milden Reizklima an der holsteinischen Ostseeküste ganz bestimmt Linderung. Es gibt also gute Gründe genug, in dem Dorf an der Vogelfluglinie Station zu machen. Zumal man an der Promenade am Südstrand oder auf der Seebrücke wunderbar flanieren kann. Zunehmend arbeitet Großenbrode auch am positiven Ruf als reisemobilfreundliche Gemeinde.

Im Ortsteil Südstrand liegt beispielsweise der beliebte Wohnmobilhafen Reise, nicht weit von Strandpromenade, Seebrücke und Hafen entfernt. Auf einem fein säuberlich angelegten Areal finden hier an der Strandstraße 42 Reisemobile auf einer ebenen Kies- und Rasenfläche einen Platz. Das Areal am Südstrand-Center ist eingefriedet und durch begrünte Wälle eingegrenzt. Gleich an der Einfahrt steht das Rezeptionsgebäude mit Brötchen- und Zeitungsservice ab neun Uhr. Ein Café, ein Imbiss, das Bistro und Restaurants liegen ebenso in der Nachbarschaft wie eine Sauna und ein Fitnesscenter.

Die Sänitäranlagen mit Duschen und Toiletten sind rund um die Uhr geöffnet. Selbstverständlich spenden Stromsäulen die Energie für Mobile, und die Service-Anlage hinter dem Empfang macht die Ver- und Entsorgung leicht. Für eine geringe Gebühr von nur einem Euro gibt es drei Tage lang auch einen W-LAN-Zugang. Das ist ein komplettes Angebot, welches die Besucher immer wieder zu großem Lob verleitet. promobil-Userin Verena schreibt in der promobil-App in ihrem Feedback: „Schön angelegter Stellplatz. Sanitäre Anlagen waren okay. Direkt daneben ein Imbiss mit günstigen Fischgerichten. Gleich um die Ecke ein großer Supermarkt“. Was will man mehr.

Alle Infos zum Stellplatz zwischen Heiligenhafen und Fehmarn

Standort: Wohmobilhafen Reise, Südstrand 1, 23775 Großenbrode, GPS: 54°21’40’’N, 11°05’07’’O

Stellplatz: Gebührenpflichtiger Stellplatz für 42 Mobile. Ausgewiesenes, eingefriedetes Areal am Südstrand-Center. Ebener Kies- und Rasenuntergrund, durch begrünte Wälle eingegrenzt. Rezeptionsgebäude mit Brötchen- und Zeitungsservice ab 9 Uhr. Café/Bistro, Restaurants, Sauna und Fitnesscenter in der Nachbarschaft. Ganzjährig nutzbar.

Ent-/Versorgung: Seijsener- Anlage mit Bodeneinlass.

Gebühren: 14 Euro pro Nacht und Mobil in der Hauptsaison, 12 Euro in der Nebensaion, 10 Euro von November bis März jeweils inklusive Strom (42 Anschlüsse), WC, Müll und Entsorgung sowie Kurabgabe. Wasser: 50 Cent. Dusche: 1 Euro. W-LAN: 1 Euro/3 Tage.

Freizeit: Spielplatz und Skateranlage, Südstrand 300 Meter. Fahrradtour zur Insel Fehmarn.

Informationen: Andrea Reise, Mobil 01 71/5 05 03 05, E-Mail info@hohenweide.de, www.wohnmobilhafen.info

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
promobil Heft 07/2016
Heft 07 / 2016 8. Juni 2016 Heftinhalt anzeigen Artikel einzeln kaufen
Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar