Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuer Stellplatz in Neufeld

In der Marsch an der Nordsee

Neufeld

Im kleinen Neufelder Hafen entstand beim privaten Sportbootclub ein Reisemobilhafen. Die Reisemobile stehen auf Wiesenuntergrund mit Blick auf die Elbmündung. Hier alle Infos zu dem neuen Platz.

08.08.2016 Redaktion promobil

Nachdem Ende der sechziger Jahre der letzte Berufsfischer den Betrieb einstellte, legte eine Initiative den Grundstein, aus dem ehemaligen Fischereihafen eine Sportbootanlage zu machen. Nun wird er seit über 45 Jahren vom privaten Sportbootclub Neufeld e.V. als Yachthafen betrieben. An der Mündung von der Elbe zur Nordsee hat sich hier eine ganz besondere Anlage entwickelt. Nun haben die Clubmitglieder auch einen gebührenpflichtigen Stellplatz am Yachthafen Neufeld eingerichtet, der für 20 Mobile ausgelegt ist. Die Fahrzeuge stehen auf Wiesengrund direkt am Naturhafen Neufeld mit Blick auf die Elbe. Sanitäranlagen mit Duschen sind vorhanden. Eine komplette Ver- und Entsorgung ist möglich, allerdings keine Chemie-WC-Entsorgung. Das Vereinslokal „Butze“ liegt am Platz. Ein Restaurant mit traditioneller Küche in unmittelbarer Nähe, Läden und weitere Gastronomie in Marne und Brunsbüttel sechs Kilometer. Gebühren: 8 Euro pro Nacht und Mobil. Strom: 3 Euro. Saison: April bis Oktober.

Standort: Stellplatz am Yachthafen Neufeld, An’n Hoven, 25724 Neufeld, GPS 53°54’23’’N, 09°01’10’’O.
Info
: Rolf Holm, Mobil 01 75/9 94 08 80, E-Mail info@neufeld-sbc.de, www.neufeld-sbc.de

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
promobil Heft 07/2016
Heft 07 / 2016 8. Juni 2016 Heftinhalt anzeigen Artikel einzeln kaufen
Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar