Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Stellplatz-Tipp Münsterland

Ein Stellplatz vom Profi in Nordkirchen

Michael Moll hat sich seinen Traum erfüllt und in Nordkirchen im Münsterland seinen eigenen Wohnmobil Stellplatz eröffnet. Foto: promobil

Michael Moll hat sich seinen Traum erfüllt und in Nordkirchen im Münsterland seinen eigenen Wohnmobil-Stellplatz eröffnet. Neben dem üblichen Stellplatzangebot gibt es sogar ein Freizeitprogramm.

29.11.2016 Redaktion promobil

Michael Moll, als Reisejournalist und Verfasser etlicher Reisemobilführer in der Szene ein Begriff, hat sich einen Traum erfüllt. In Nordkirchen, einer nordrhein-westfälischen Gemeinde rund 35 Kilometer südlich von Münster, hat er auf der Fläche einer ehemaligen Tennisanlage einen eigenen Reisemobilstellplatz gebaut, in den der Weltenbummler die vielfältigen Erfahrungen aus seinen Wanderjahren eingebracht hat. Moll bietet seinen Gästen unter anderem Multimedia-Vorträge und geführte Wanderungen an.

Alle Infos zum Stellplatz in Nordkirchen

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 24 Mobile in schöner Lage am Ortsrand der Schlossgemeinde. Separates Areal teils auf Rasengittersteinen mit jungem Baumbestand. Ortszentrum 800 m. 10 Euro pro Wohnmobil und 24 Stunden inklusive Kurtaxe und W-LAN. Strom (24 Anschlüsse, 16 A): 1 Euro/kWh. Wasser: 10 Cent/10 Ltr., 1 Euro/100 Ltr. Ganzjährig. 

Standort: Wohnmobilstellplatz Norkirchen, Am Gorbach 10a, 59394 Nordkirchen.
GPS 51°44’25”N, 07°32’02”O, Telefon 01 71/4 36 77 07, www.wohnmobilstellplatz-nordkirchen.de

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Heft 10/2016
Heft 11 / 2016 12. Oktober 2016 Heftinhalt anzeigen Artikel einzeln kaufen
Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar