Reise-Tipp: Lombardei 7 Bilder Zoom

Reise-Tipp: Lombardei: Stille Tage am Idrosee

Viel zu Entdecken: klares Wasser, hohe Berge und ideale Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Urlaub mit dem Reisemobil in der Lombardei.

Zum Auftakt eine kleine Quizfrage: Was ist das? Man kann herrlich drin baden, mittags weht zuverlässig die Ora, ein kräftiger Segel- und Surfwind, an den Ufern ragt Vorgebirge auf, es gibt reichlich Campingplätze, und in den Restaurants dominieren Pizza und Pasta auf dem Teller. Der Gardasee? Nein, knapp daneben. Es ist auch nicht der Ledrosee, der kleine, türkisblaue Bergsee mit seinen dicht bewaldeten Ufern – der besitzt zwar ein hochinteressantes Pfahlbaumuseum, ist aber zum Baden oft zu kalt. Die richtige Antwort liegt ein Tal oder 20 Kilometer weiter westlich und heißt Lago d’Idro, Idrosee. Ein kleiner Verwandter des Gardasees, der es schon aufgrund seiner deutlich geringeren Ausbreitung (mit zwölf Kilometern ist er etwa nur ein Fünftel so lang) nie mit der Popularität seines großen Nachbarn wird aufnehmen können. Dennoch glitzert der See, dessen Oberfläche oft spiegelglatt zwischen den gebirgigen Ufern liegt, seinen Besuchern selbstbewusst entgegen.

5 4 3 2 1 0 5 0
promobil Logo

Autor

Datum

9. Juli 2010
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z