Reise-Tipp: Andalusien 14 Bilder Zoom

Mit dem Wohnmobil nach Andalusien: Fünf gute Gründe für Andalusien

Über 800 Kilometer Küste, spannende Kultur, eine einfach-geniale Küche und ein Hauch von Orient: Das ist Andalusien. Die besten Reisetipps für eine Wohnmobil-Tour im Süden Spaniens finden Sie hier.

Im Süden Spaniens hat der Islam vielerlei Einflüsse und einzigartige Bauwerke hinterlassen. Neben Strand und Meer lohnen sich Abstecher zu den weißen Dörfern und in die quirligen Städte Granada, Córdoba und Sevilla.

Grund 1 - Überall zu spüren: das islamische Erbe

Deutlich zu sehen in Córdoba: Ein geheimnisvoller Wald aus 856 Säulen mit schlichten rotweißen Doppelbögen ist hier das Erbe aus arabischer Zeit.

Die Mezquita gilt als eines der schönsten islamischen Bauwerke weltweit. Bis heute bezaubert das Spiel aus Licht und Schatten, aus Ornament und Geometrie im Innern Besucher aus aller Welt. Die Moschee ist neben den Palästen der Alhambra in Granada (Tickets am besten vorbestellen, etwa unter www.alhambra-tickets.es) das wichtigste arabische Bauwerk in Andalusien, das zwischen dem 8. und 15. Jahrhundert von den Mauren beherrscht wurde. Beide Städte sind, ebenso wie Sevilla, einen ausgiebigen Abstecher wert.

Vier weitere gute Gründe, die für eine Tour nach Andalusien sprechen, finden Sie auf den nächsten Seiten:

5 4 3 2 1 5 5 1
promobil Logo

Autor

Datum

2. Juni 2010
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z