10 Bilder Zoom

GPS-Daten fürs Navi zu mehr als 5.000 Stellplätzen: Finden Sie den besten Stellplatz

Wer reist heute noch ohne GPS-Navi? Eben. Hier finden Sie die GPS-Daten zu mehr als 5.000 Wohnmobilstellplätzen in ganz Europa. 

promobil bietet mit dem Datenpaket Stellplätze in Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, der Schweiz und auch in Spanien zum Herunterladen. Für Navi-Besitzer die ideale Ergänzung zu den bewährten promobil Stellplatz-Führern.

Die Stellplatzdaten enthalten neben dem Namen und der Adresse natürlich die exakte Position des Wohnmobilstellplatzes. Bei Google Earth werden die Stellplätze zudem ausführlich beschrieben. Ein einfacher Klick auf den OVI oder POI im individuellen Folder Ihres Navigationsgeräts und schon fährt Sie das System nahezu metergenau an die richtige Stelle.

Welches Dateiformat ist das richtige für mein Gerät?

Um möglichst viele Navigationsgeräte mit den Stellplatzdaten bedienen zu können, haben wir die Daten in unterschiedlichen Formaten für Sie aufbereitet. Informieren Sie sich bitte vor dem ersten Download, welche Datei für Ihr Navi die richtige ist.

Für alle, die sich unsicher sind und vorab testen möchten, ob und wie sich die Datei auf ihr Navigationsgerät laden oder in Google Earth öffnen lässt, haben wir eine gratis Testdatei, die Sie am Ende des Artikels finden. Darin finden Sie einen Bruchteil unserer Datensätze zum kostenlosen Download und Probiere.

Und so geht's: Klicken Sie unten auf das richtige Format und speichern Sie die Datei auf Ihrem Rechner.

Für Rechner oder Laptop: Google Earth

Bei Google Earth ist es ganz einfach: Sofern Sie Google Earth noch nicht auf ihrem Laptop oder Rechner installiert haben, können Sie das hier kostenlos tun. Gehen Sie im Google Earth Menü "Datei" auf "Öffnen" und öffnen Sie die KMZ-Datei, die Sie auf Ihrem Rechner gespeichert haben. Mit Google Earth können Sie am Rechner und auf dem Laptop Ihre Routen planen und navigieren.

Für Navigationsgeräte: TomTom und Garmin

Für die Nutzung der Stellplatzdaten auf Navigationsgeräten speichern Sie ebenfalls die benötigte Datei auf Ihren Rechner. Von dort können Sie sie auf Ihr Navi bzw. die Speicherkarte übertragen, die zu Ihrem Navi gehört. Legen Sie die Stellplatz-Datei dort in den Ordner, der die so genannten POIs enthält (Points of Interest). Bei manchen Navis heißen diese Orte auch OVI - Orte von Interesse. Bei Garmin heißt dieser Ordner "POI", bei TomTom "Western Europe". Nun können Sie im POI-Menü Ihres Navis die promobil-Stellplätze auswählen und anzeigen lassen. In der Regel müssen Sie aber zunächst das Gerät neu starten. Eine detaillierte Anleitung zum Download und zur Installation der GPS-Daten auf Ihrem Navigationsgerät finden Sie weiter unten.

Hinweis in eigener Sache: Auf dem Markt und den Armaturenbrettern der Wohnmobile findet sich eine Vielzahl von Navis unterschiedlichsten Alters und verschiedenster Hersteller. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es uns im Rahmen dieses Services nicht möglich ist, die Daten für alle diese Geräte und dutzende Dateiformate aufzubereiten, zu testen und vorzuhalten. Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass wir vor diesem Hintergrund keine individuellen Lösungen anbieten können.

Laden Sie hier die unterschiedlichen Formate herunter!

>>> KMZ-Format für GoogleEarth

Kostenpflichtige Version mit über 5.000 Stellplätzen im KMZ-Format

Die kostenlose Test-Datei mit einigen wenigen Stellplätzen im KMZ-Format finden Sie am Ende des Artikels.

>>> OV2-Format für TomTom

Kostenpflichtige GPS-Datei mit über 5000 Stellplätzen im ov2-Format

Die kostenlose Test-Datei mit einigen wenigen Stellplätzen im ov2-Format finden Sie am Ende des Artikels.

  • Schritt 1: Informieren Sie sich auf der TomTom-Webseite bitte vor dem ersten Download, ob Ihr Gerät eine POI-Installation von Drittanbietern erlaubt. Bei einigen TomTom Geräten ist die Funktion leider nicht verfügbar (z. B. GO 400, GO 500, GO 600, GO 5000 und GO 6000). Laden Sie die GPS-Daten für Ihr TomTom-Gerät herunter und speichern Sie die Datei promobil_Stellplätze_Europa.zip an einen Ort Ihrer Wahl auf Ihrem PC ab.
    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie unter Win-Zip „nach hier entpacken“. Sollte das nicht möglich sein, müssen Sie zuerst die Programme Winrar oder 7Zip auf Ihrem PC installieren. Diese Programme können kostenlos im Internet heruntergeladen werden.
  • Schritt 2: Nach dem Entpacken sehen Sie die Datei promobil_Stellplätze_Europa.ov2 und promobil_Stellplätze_Europa.bmp im ausgewählten Ordner.
  • Schritt 3: Achtung: Ab hier gibt es unterschiedliche Wege, die Dateien auf Ihr Navigationsgerät zu übertragen. Am einfachsten ist es über die TomTom-Software, mit der Sie Ihr Gerät mit dem Rechner verbinden. Folgen Sie den Anweisungen der TomTom-Software.
    Eine weitere Möglichkeit beschreiben wir hier: Schliessen Sie nun Ihr TomTom-Navigationsgerät an Ihren PC an und öffnen Sie die Dateistruktur des Geräts. In dem Ordner TomTom, entweder auf dem Gerät selbst oder aber auf einer eventuell eingeschobenen Speicherkarte finden sich die Kartendaten. Öffnen Sie nun den von Ihnen benutzten Kartensatz (DE_AT_CH, Western Europe, DE_AT_and_CH_plus_major_roads_of_WE oder ähnlich) und kopieren die entpackte Datei promobil_Stellplätze_Europa.ov2 sowie die mitgelieferte Bilddatei promobil_Stellplätze_Europa .bmp hinzu. Erstellen Sie dazu jedoch keinen neuen Ordner. Schließen Sie abschließend alle geöffneten Fenster und trennen das Gerät vom PC.
  • Schritt 4: Starten Sie nun das TomTom Gerät neu und wählen Sie auf dem Bildschirm „Einstellungen ändern“. Über die Auswahl „POI auf Karte anzeigen, „OVI auf Karte anzeigen“ oder "OVIs aktivieren" können Sie nun die Stellplätze auf der Karte sowie im Suchmenü anzeigen lassen.

>>> GPI-Format für Garmin

Kostenpflichtige GPS-Datei mit über 5000 Stellplätzen im GPI-Format

Die kostenlose Test-Datei mit einigen wenigen Stellplätzen im GPI-Format finden Sie hier in Kürze.

  • Schritt 1: Laden Sie die GPS-Daten für Ihr Garmin-Gerät herunter und speichern Sie die Datei promobil_Stellplätze_Europa.gpi an einen Ort Ihrer Wahl auf Ihrem PC ab.
  • Schritt 2: Nun verbinden Sie Ihr Garmin mit Ihrem Computer, öffnen die Datenstruktur und kopieren die heruntergeladene Datei promobil_Stellplätze_Europa.gpi in den Ordner POI. Trennen Sie das Navigerät vom PC; nach dem Neustart des Garmin stehen die Stellplatzdaten unter dem Menüpunkt Zieleingabe - (Extras - Benutzer-)POIs zur Verfügung.

Was tun, wenn es nicht klappt?

Der Weg von unserer Webseite bis aufs Display Ihres Navis enthält viele unbekannte Größen - inklusive einer riesigen Vielfalt an Navi-Modellen und Datenformaten. Deshalb haben wir sicher nicht für jedes potenzielle Problem eine Lösung. Aber ein paar Hinweise können wir nach ersten Erfahrungen von Nutzern schon geben:

  • Haben Sie das im Zip mitgelieferten Bildchen (.bmp) ausgelassen (betrifft nur TomTom)? Auch das müssen Sie für die korrekte Anzeige der Stellplätze mitkopieren, und zwar in denselben Ordner.
  • Die Namen der passenden Ziel-Ordner auf dem Navi können variieren. Zum Beispiel bei TomTom "Western and Central Europa" statt "Western Europe". Wenn Sie nicht sicher sind, konsultieren Sie bitte die Bedienungsanleitung Ihres Navis oder den Support Ihres Geräteherstellers.
  • Die Daten sind auf dem Navi nicht unter POI zu finden? Dann vielleicht unter Extras/POI?
  • Oder stellen Sie Ihre Frage doch in unserem Forum! Hier haben wir einen Bereich eingerichtet, in dem Ihnen erfahrene Nutzer vielleicht weiterhelfen können.

Bitte beachten Sie: Die promobil GPS-Daten zum Download wurden zum Erstellungszeitpunkt nach bestem Wissen geprüft und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Die Daten sind ausschließlich zum privaten Gebrauch in Navigationsgeräten bestimmt. Eine Veränderung, gewerbliche Nutzung, entgeltliche oder unentgeltliche Weiterverbreitung ist nicht zulässig und wird strafrechtlich verfolgt

Kostenlose Testversionen zum Ausprobieren:

5 4 3 2 1 4,1818181818182 5 44
promobil Logo

Autor

Datum

30. März 2014
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video