Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Share a Camper in Down Under

Mietmobile in Australien und Neuseeland

Share a Camper Neuseeland

Share a Camper bietet deutschen Kunden 200 Wohnmobile in Privatbesitz in Ausralien und Neuseeland zur Miete an. Die ortsansässigen Wohnmobil-Fahrer beraten Sie außerdem bei der Routenplanung.

28.06.2016 Redaktion promobil

Zwischen 200 verschiedenen Wohnmobilen können deutsche Urlauber bei Share a Camper in Neuseeland und Australien wählen. Die angebotenen Fahrzeuge werden von privaten Besitzern zur Verfügung gestellt. In allen Share a Camper Büros wird Deutsch gesprochen. Die Camper vor Ort stellen dabei gerne Ihre Erfahrungen für Routenvorschläge zur Verfügung und geben Geheimtipps.

Wohnmobil von Privat mieten in Australien und Neuseeland  

Ob Campingbus oder Luxus-Liner, bei Share a Camper gibt es für jeden Mieter das passende Wohnmobil. Neben den klassischen Modellen werden auch spezielle Fahrzeuge angeboten, etwa Offroad-Mobile für das Outback. Einen kleinen Bus kann man schon für ca. 40 Euro pro Tag mieten, ein größeres Wohnmobil ab ca. 70 Euro.

Rundum Sorglos Paket

Alle Mitarbeiter von Share a Camper sprechen Deutsch und helfen vor Ort bei Sprach- oder Übersetzungsproblemen. Im Falle einer Panne können Sie den australischen ADAC (NZRA) rund um die Uhr erreichen. Wichtig ist das Rundum Sorglos Versicherungspaket: das deckt Vollkasko- und Haftpflichtversicherungen für Personen ab, sowie einen möglichen Diebstahl des Wohnmobils. Diese Versicherung ist sogar ohne Selbstbeteiligung erhältlich.

Weitere Infos unter: www.shareacamper.de oder www.shareacamper.com.au (Australien) oder www.shareacamper.co.nz (Neuseeland).

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar