Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Reisemobile trotz Hindernissen im Aufwind

03.10.2005 Redaktion promobil

Die Konjunktur für Reisemobile zeigt sich auch von der Steuerdebatte wenig beeindruckt. Im Juli, aktuellere Zahlen gab es vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) bis Redaktionsschluss dieser Ausgabe nicht, ließen 1980 Reisemobilisten ein Neufahrzeug in Deutschland zu. Das entspricht einem Plus von 1,6 Prozent gegenüber dem ebenfalls sehr starken Vorjahr.
Im Kalenderjahr 2005 summieren sich die Neuzulassungen damit auf 16 175 Reisemobile, 4,5 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2004.
Noch positiver entwickelt sich die Reisemobil-Fangemeinde jedoch im europäischen Ausland: Insgesamt wuchs der europäische Markt um 7,5 Prozent auf 51 123 neu zugelassene Fahrzeuge. Die stärkste Dynamik unter den drei großen europäischen Reisemobilnationen Deutschland, Italien und Frankreich entwickelte der französische Markt. Hier stieg der Reisemobilabsatz im ersten Halbjahr 2005 um 14,5 Prozent auf etwa 13 000 Fahrzeuge.
Zum Vergleich: Der Markt für Wohnwagen entwickelte sich in den ersten sechs Monaten 2005 rückläufig, europaweit stand ein Minus von 2,3 Prozent zu Buche.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar