Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Reisemobil-Bad: Verwandlungskünstler

Klapperlaklapp: Mit einem raffinierten Raumteiler-System wagt sich Remis auf das Feld der Innenausstatter. Premiere ist 2005.

18.11.2004 Redaktion promobil

Wo, bitte schön, ist das Bad? In Reisemobilen, die mit dem neuen modularen Raumteiler-System von Remis ausgestattet werden, liegt die Frage nahe, denn durch einen raffinierten Klappmechanismus lassen sich Waschbecken und Armaturen den Blicken entziehen. Nichts deutet darauf hin, dass sich hinter einer Glaswand Toilette, Dusche und Waschbecken befinden. Schöner Nebeneffekt: Durch die weggeklappten Bad-Utensilien steht mehr Raum im Wohnbereich zur Verfügung. Mit dem neuen Raumteiler wagt sich das Kölner Unternehmen, das sich in der Reisemobil-Szene vor allem mit Dachhauben und Verdunkelungsrollos einen Namen gemacht hat, auf das Feld der Innenausstatter. Innovativ sind bei dem Remi-Wellness genannten Raumteiler-System die Detaillösungen: So sind in die transparenten Türen Jalousien integriert, die bei Bedarf durch Verdunkeln jederzeit die Intimsphäre im Sanitärraum gewährleisten. Remis-Chef Paul Isfort geht davon aus, dass das neue Konzept bald in anspruchsvollen Reisemobilen Einzug halten wird. Voraussichtlich 2005 werden die ersten Serienmobile mit dem Remi-Wellness-System auf den Markt kommen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar