Kauf-Tipp: Tandemachs-Integrierte 24 Bilder Zoom

Tandemachs-Integrierte: Elf noble Landyachten

Dreiachsige Integrierte bestechen mit viel Wohnkomfort und versprechen hohe Zuladung. Was ist bei der Auswahl zu beachten?

Die Faszination der Liner ist ungebrochen: Wer hat nicht schon davon geträumt, Luxus pur im Reisemobil zu genießen die erhabene Sitzposition, das Gefühl des King of the Road, den üppigen Raum. Wären da nicht die Finanzen. Über einen neuen Liner darf erst nachdenken, wer mindestens 150.000 Euro lockermachen kann.

Da spielt mancher mit dem Gedanken, eine Etage tiefer einzusteigen. Die Gelegenheit bieten bereits Integrierte auf Fiat Ducato. Modelle mit drei statt zwei Achsen haben bei bis zu neun Meter Länge annähernd den Platz mancher Liner mit einem ausgewachsenem Lkw-Fahrgestell. Die Grundpreise liegen teils noch unter 100.000 Euro, aktuell lockt eine Vielzahl neuer Modelle.

In der Region von 3,5 Tonnen geht freilich nichts. Größe bedeutet Gewicht. Für mehr Tragfähigkeit muss eine dritte Achse her, sie hebt das Gesamtgewicht auf 5,0, in Einzelfällen sogar auf 5,3 Tonnen an. Möglich machts ein Alko-Rahmen mit einer sogenannten Tandemachse, der statt des Original-Fahrgestells an den Ducato-Triebkopf geschraubt wird.

Ein Chassis mit drei Achsen schultert nicht nur mehr Gewicht, sondern hat auch Vorteile beim Fahren. Einen guten Geradeauslauf auf Autobahnen beispielsweise. Der Federungskomfort erhöht sich ebenfalls, denn die Doppelachse hält den Aufbau auch auf Schlaglochpisten auf Fahrbahnhöhe.

Auch die Wankneigung in Kurven ist weniger stark ausgeprägt: Wegen des niedrigen Rahmenniveaus liegt der Fahrzeugschwerpunkt in der Regel tief. Der Einstiegskomfort verbessert sich im gleichen Zug, da man weniger Stufen erklimmen muss, um den Wohnraum der Landyacht zu entern.

Mit einer eingeschränkten Handlichkeit wegen des großen Wendekreises und einem hohen Platzbedarf muss man freilich rechnen. Ob nun beim Parken, auf Stell- und Campingplätzen oder beim Abstellen des Fahrzeugs in der ungenutzten Zeit. Dazu kommt die mäßige Traktion eines frontgetriebenen Fahrgestells.
Auch liegen die Mautgebühren für gewichtige Dreiachser höher. Lkw-Verkehrsregeln sind ebenfalls zu beachten.

Nicht alle Dreiachser sind jedoch zwangsläufig ellenlang gewachsen. Carthago beispielsweise nutzt das Tandemachs-Chassis wahlweise bei kürzeren Modellen unter acht Meter Länge, um eine hohe Zuladung von teils über einer Tonne zu realisieren. Doch auch bei den längeren Reisemobilen dieser Klasse darf man mit ausreichend Nutzlast rechnen; in jedem Fall mehr als bei einem knapp kalkulierten 3,5-Tonner.

Aussichtsreich sind Reisen in einem Dreiachs-Integrierten allemal. Mit der riesigen, aber auch ein wenig unpraktischen Windschutzscheibe des neuen Bürstner Grand Panorama kann zwar kein anderes Modell mithalten. Aber die üppige Frontverglasung lässt den Urlaub bei allen Modellen im Kinoformat vor den Reisenden ablaufen.

Nicht nur der neue Grand Panorama erweitert das Angebot zur Saison 2013. In diesem Segment treffen Marken der Mittel- und der Oberklasse aufeinander. Manche Hersteller runden ihr Angebot mit einem Dreiachser nach oben ab - im Kalkül, den einen oder anderen Liner-Käufer für einen großen Ducato-Integrierten zu gewinnen. Andere Anbieter wie Concorde flankieren ihr Sortiment mit Modellen am unteren Ende des Programms.

Bei Dethleffs begründet der Globetrotter XL I eine eigene Baureihe, bei Eura Mobil der Integra und bei LMC der Grand Explorer. Frankia sortiert seine Dreiachser in die Luxury-Class, bei Pilote heißen sie Explorateur Diamond Edition und bei Rapido Serie 10. Nicht immer beschränken sich die Hersteller auf nur eine Baureihe. Bürstner bietet zu Elegance und Grand Panorama auch den günstigeren Aviano als Dreiachser an. Fünftonner von Carthago gibt es als Chic C-Line und E-Line, von Hymer als B-Klasse SL, von Niesmann + Bischoff als Arto.
Mit viel Platz bestechen fast alle, denn das Hauptkriterium für einen Fünftonnen-Ducato ist der hohe Wohnkomfort. Die Grundrisse sind ebenso großzügig wie vielfältig, das zeigt die Auswahl der hier vorgestellten Modelle.

In der Gunst des Publikums weit vorn liegen Aufteilungen mit Einzelbetten im Heck, alle Anbieter haben sie im Programm. Mehr und mehr setzen sich Anordnungen mit einem zentral im Heck positionierten Doppelbett durch, dem sogenannten Queensbett. Hier steigt man besonders leicht ein. Die Breite beschränkt sich jedoch auf maximal 1,50 Meter. Mit jeweils etwa 80 Zentimeter pro Person und Liege plus Bewegungsfreiheit sind Einzelbetten großzügiger. Der Kompromiss ist ein Grundriss mit einem quer montierten Doppelbett, das am Fußende für den besseren Einstieg eine schmale Gasse freilässt.
Weitere Schlafplätze bietet bei fast allen Modellen das Hubbett über den Vordersitzen. Hier setzen neuere Integrierte auf mehr Komfort und Breite. Bei den älteren Modellen muss man sich mit 1,40 Meter oder weniger begnügen – für zwei wird’s da eng.

In der Regel sehr großzügig sind die Sitzgruppen. Die Vordersitze werden mittels Drehkonsolen in den Raum integriert. Dahinter machen sich L-Bank und Sofa lang, deren Breite von der Fahrzeuglänge abhängt. Die Badezimmer haben in dieser Klasse eine separate Dusche. Flächendeckend haben sich sogenannte Raumbäder durchgesetzt, bei denen Duschkabine und Waschraum einander gegenüberstehen. Der gesamte Bereich kann dann mit Schwenk- oder Schiebetüren vom übrigen Wohnraum abgetrennt werden.

Stauraum stellen die Tandemachser im Überfluss bereit. Erweitert werden die Lademöglichkeiten zusätzlich durch einen Doppelboden. Einzig der Bürstner Aviano muss ohne auskommen. Gleichzeitig verbessert das Kellergeschoss die Wintertauglichkeit des Reisemobils: Die erwärmte Luft im Zwischenboden wirkt als effektive Isolationsschicht.

Frostfrei sind hier ebenfalls die Wassertanks untergebracht. Mit sehr großen Frischwasservorräten sichern besonders der Carthago E-Line und der Pilote Explorateur ein hohes Maß an Unabhängigkeit. 190 oder 200 Liter wie bei Eura Mobil Integra, Hymer B-Klasse SL, Niesmann + Bischoff Arto und Rapido Serie 10 garantieren ebenfalls lange Autarkie.

Für Wohfühlklima an kalten Tagen sorgt bei den durchweg gut ausgestatteten Mobilen eine Warmwasserheizung. Sie wird wegen ihrer angenehm gleichmäßigen Wärmeverteilung geschätzt. Beim Arto kostet sie jedoch Aufpreis. Bedacht werden sollte beim Kauf der höhere Stromverbrauch eines großen Reisemobils. Nicht alle Anbieter tragen dem gleich serienmäßig durch Bordbatterie mit hoher Kapazität Rechnung. Recht unterschiedlich gehen die Hersteller an die Aufbautechnik.

In der Oberklasse verwurzelt, setzen Carthago, Concorde und Niesmann + Bischoff auch bei der Innenwand auf eine Aluminiumschicht. Bei anderen Herstellern besteht sie aus Sperrholz. Im hagelgefährdeten Dachbereich offerieren mittlerweile fast alle Anbieter GfK. Der Unterboden jedoch besteht vereinzelt noch aus Holz. Eura Mobil, Frankia und Rapido fertigen sogar die Seitenwände ihrer Reisemobile aus unempfindlichem GfK. Gute Voraussetzungen also, um auch im Dreiachser Liner-Luxus zu genießen. Ohne indes in deren schwindelerregende Preisregionen vorzudringen.

Bürstner Elegance I 810 G

Grundpreis: 101.480 Euro; Basis: Fiat Ducato, Radstand 4500+800 mm, ab 109 kW/148 PS; Länge/Breite/Höhe: 9200/2300/2850 mm; Gewichte: Masse in fahrbereitem Zustand 4165 kg, zul. Gesamtgewicht 5000 kg; Bettenmaße: Heck 2 x 1860/1980 x 700 mm, Hubbett 1950 x 1440 mm; Dreipunktgurte: 4; Bordtechnik: Gas-Warmwasserheizung 5500 Watt, Frisch-/Abwassertank 120/90 L, Bordbatterie 90 Ah, Gasflaschen 2 x 11 kg, Kühlschrank 160 L.

+ Doppelboden (außer Aviano), Warmwasserheizung Serie, kräftige Serienmotorisierung, großer Kühlschrank Serie, sehr großzügige Sitzgruppe.
- Kleine Bordbatterie, eher konventionelle Aufbautechnik, kleineres Hubbett.

Info: Telefon 07851/850, www.buerstner.com

Carthago Chic E-Line I 50

Grundpreis: 104.250 Euro; Basis: Fiat Ducato, Radstand 4143+800 mm, ab 96 kW/130 PS; Länge/Breite/Höhe: 7600/2270/2990 mm; Gewichte: Masse in fahrbereitem Zustand 3735 kg, zul. Gesamtgewicht 5000 kg; Bettenmaße: Heck 2 x 1860/1980 x 800 mm, Hubbett 1950 x 1600 mm; Dreipunktgurte: 4; Bordtechnik: Gas-Warmwasserheizung 5500 Watt, Frisch-/Abwassertank 235/190 L, Bordbatterie 2 x 80 Ah, Gasflaschen 2 x 11 kg, Kühlschrank 160 L.

+ Sehr hochwertige Aufbautechnik, Doppelboden, große Wasser- und Stromvorräte, großes serienmäßiges Hubbett, Warmwasserheizung Serie, Außenklappen mit komfortabler Einhandbedienung.
- Durchschnittliche Serienmotorisierung, hoher Preis.

Info: Telefon 0751/791210, www.carthago.com

Concorde Credo Emotion I 831 L

Grundpreis: 113.500 Euro; Basis: Fiat Ducato, Radstand 4128+800 mm, ab 109 kW/148 PS; Länge/Breite/Höhe: 8330/2290/3030 mm; Gewichte: Masse in fahrbereitem Zustand 4050 kg, zul. Gesamtgewicht 5000 kg; Bettenmaße: Heck 2 x 2010/2010 x 830 mm, Hubbett 1920 x 1320 mm; Dreipunktgurte: 4; Bordtechnik: Gas-Warmwasserheizung 5500 Watt, Frisch-/Abwassertank 160/160 L, Bord-batterie 90 Ah, Gasflaschen 2 x 11 kg, Kühlschrank 160 L.

+ Sehr hochwertige Aufbautechnik, Doppelboden, Warmwasserheizung Serie, kräftige Serienmotorisierung, großer Kühlschrank, große bequeme Einzelbetten.
- Kleines Hubbett, kleine Bordbatterie, hoher Preis.

Info: Telefon 09555/92250, www.concorde.eu

Dethleffs Globetrotter XL I 7110-2

Grundpreis: 87.800 Euro; Basis: Fiat Ducato, Radstand 4250+800 mm, ab 96 kW/130 PS; Länge/Breite/Höhe: 8170/2330/2930 mm; Gewichte: Masse in fahrbereitem Zustand 4085 kg, zul. Gesamtgewicht 5000 kg; Bettenmaße: Heck 2 x 2100/1950 x 750/800 mm, Hubbett 2000 x 1500 mm; Dreipunktgurte: 4; Bordtechnik: Gas-Warmwasserheizung 5500 Watt, Frisch-/Abwassertank 156/156 L, Bordbatterie 95 Ah, Gasflaschen 2 x 11 kg, Kühlschrank 190 L.

+ Relativ günstiger Preis. Doppelboden, hochwertige Aufbauisolation, Warmwasserheizung und großer Kühlschrank Serie, großes Hubbett (Option).
- Nur durchschnittliche Serienmotorisierung, Hubbett nur gegen Aufpreis, kleine Bordbatterie.

Info: Telefon 07562/9870, www.dethleffs.de

Eura Mobil Integra I 790 EB

Grundpreis: 111.990 Euro; Basis: Fiat Ducato, Radstand 4350+800 mm, ab 96 kW/130 PS; Länge/Breite/Höhe: 8520/2400/3250 mm; Gewichte: Masse in fahrbereitem Zustand 4350 kg, zul. Gesamtgewicht 5300 kg; Bettenmaße: Heck 2 x 2000/2000 x 900 mm, Hubbett 1950 x 1350 mm; Dreipunktgurte: 4; Bordtechnik: Gas-Warmwasserheizung 5500 Watt, Frisch-/Abwassertank 200/150 L, Bordbatterie 210 Ah, Gasflaschen 2 x 11 kg, Kühlschrank 190 L.

+ Stoßunempfindlicher Aufbau, hoher Doppelboden, Warmwasserheizung Serie, sehr große Einzelbetten, gute Strom- und Wasservorräte, 190-L-Kühlschrank.
- Nur durchschnittliche Serienmotorisierung, kleines Hubbett, hoher Preis.

Info: Telefon 06701/2030, www.euramobil.de

Frankia Luxury Class I 840 BD

Grundpreis: 110.500 Euro; Basis: Fiat Ducato, Radstand 4350+800 mm, ab 96 kW/130 PS; Länge/Breite/Höhe: 8490/2300/3060 mm; Gewichte: Masse in fahrbereitem Zustand 4170 kg, zul. Gesamtgewicht 5000 kg; Bettenmaße: Heck 2100 x 1500 mm, Hubbett 2000 x 1940 mm; Dreipunktgurte: 4; Bordtechnik: Gas-Warmwasserheizung 5500 Watt, Frisch-/Abwassertank 150/130 L, Bordbatterie 130 Ah, Gasflaschen 2 x 11 kg, Kühlschrank 160 L.

+ Stoßunempfindlicher GfK-Aufbau, Doppelboden, großzügige Sitzgruppe, Raumbad und Heckdoppelbett mit viel Platz, aufwendiges Warmwasserheizsystem.
- Durchschnittliche Serienmotorisierung, hoher Preis.

Info: Telefon 09227/7380, www.frankia.de

Hymer B-Klasse 778 SL

Grundpreis: 105.990 Euro; Basis: Fiat Ducato, Radstand 4300+800 mm, ab 109 kW/148 PS; Länge/Breite/Höhe: 8490/2350/3150 mm; Gewichte: Masse in fahrbereitem Zustand 4150 kg, zul. Gesamtgewicht 5000 kg; Bettenmaße: Heck 2 x 2020/1940 x 800 mm, Hubbett 1950 x 1500 mm; Dreipunktgurte: 4; Bordtechnik: Gas-Warmwasserheizung 5500 Watt, Frisch-/Abwassertank 190/175 L, Bordbatterie 160 Ah, Gasflaschen 2 x 11 kg, Kühlschrank 160 L.

+ Hochwertige Aufbautechnik, Doppelboden, kräftige Serienmotorisierung, Warmwasserheizung Serie, große Bordstromvorräte, Einzelbetten und Hubbett groß.
- Hoher Preis.

Info: Telefon 07524/9990, www.hymer.com

LMC Grand Explorer VI 820 G

Grundpreis: 92.990 Euro; Basis: Fiat Ducato, Radstand 4250+800 mm, ab 96 kW/130 PS; Länge/Breite/Höhe: 8450/2320/2930 mm; Gewichte: Masse in fahrbereitem Zustand 4174 kg, zul. Gesamtgewicht 5000 kg; Bettenmaße: Heck 2000 x 1500 mm, Hubbett 1970 x 1500 mm; Dreipunktgurte: 4; Bordtechnik: Gas-Warmwasserheizung 5500 Watt, Frisch-/Abwassertank 156/156 L, Bordbatterie 95 Ah, Gasflaschen 2 x 11 kg, Kühlschrank 190 L.

+ Relativ niedriger Preis, Doppelboden, Aufbau mit zwölf Jahren Dichtigkeitsgarantie, Warmwasserheizung, großer Kühlschrank Serie, Betten groß.
- Nur durchschnittliche Serienmotorisierung, kleine Bordbatterie.

Info: Telefon 02583/270, www.lmc-caravan.de

Niesmann + Bischoff Arto 79 R

Grundpreis: 99.990 Euro; Basis: Fiat Ducato, Radstand 4000+800 mm, ab 96 kW/130 PS; Länge/Breite/Höhe: 8047/2300/3000 mm; Gewichte: Masse in fahrbereitem Zustand 3700 kg, zul. Gesamtgewicht 5000 kg; Bettenmaße: Heck 2 x 1950/1950 x 800 mm, Hubbett 1950 x 1300 mm; Dreipunktgurte: 3; Bordtechnik: Gas-Gebläseheizung 6000 Watt, Frisch-/Abwassertank 200/150 L, Bordbatterie 80 Ah, Gasflaschen 2 x 11 kg, Kühlschrank 160 L.

+ Sehr hochwertiger Aufbau, Doppelboden, relativ große Einzelbetten, großer Frischwassertank, großer Kühlschrank Serie, hohe Zuladung.
- Warmwasserheizung nur optional, kleines Hubbett, nur drei Dreipunktgurte Serie, kleine Bordbatterie.

Info: Telefon 02654/9330, www.niesmann-bischoff.de

Pilote Explorateur G 832 LCE DIA

Grundpreis: 104.050 Euro; Basis: Fiat Ducato, Radstand 4366+800 mm, ab 109 kW/148 PS; Länge/Breite/Höhe: 8530/2300/2920 mm; Gewichte: Masse in fahrbereitem Zustand 4345 kg, zul. Gesamtgewicht 5000 kg; Bettenmaße: Heck 2000 x 1360 mm, Hubbett 1900 x 1400 mm; Dreipunktgurte: 4; Bordtechnik: Gas-Warmwasserheizung 5500 Watt, Frisch-/Abwassertank 260/160 L, Bordbatterie 210 Ah, Gasflaschen 2 x 11 kg, Kühlschrank 160 L.

+ Doppelboden, gute Serienmotorisierung und -ausstattung, Warmwasserheizung Serie, hohe Bordbatteriekapazität, großer Frischwassertank.
- Relativ schmales Heckbett, hohes Leergewicht.

Info: Telefon 0033/240311600, www.pilote.fr

Rapido 10066 DFH

Grundpreis: 101.225 Euro; Basis: Fiat Ducato, Radstand 4300+800 mm, ab 109 kW/148 PS; Länge/Breite/Höhe: 8490/2350/2890 mm; Gewichte: Masse in fahrbereitem Zustand 4260 kg, zul. Gesamtgewicht 5000 kg; Bettenmaße: Heck 2 x 1980/1980 x 800 mm, Hubbett 1900 x 1400 mm; Dreipunktgurte: 4; Bordtechnik: Gas-Warmwasserheizung 5500 Watt, Frisch-/Abwassertank 190/100 L, Bordbatterie 200 Ah, Gasflaschen 2 x 11 kg, Kühlschrank 160 L.

+ Stoßunempfindlicher GfK-Aufbau, Doppelboden, gute Serienmotorisierung und -ausstattung, Warmwasserheizung Serie, große Bordbatterie, Einzelbetten groß.
- Vergleichsweise hohes Leergewicht, kleiner Abwassertank.

Info: Telefon 07392/911177, www.rapido.fr

Dreiachsige Wohnmobile mal anders

Auch weitere Hersteller, deren Reisemobile hierzulande seltener auftauchen, kombinieren integrierte Aufbauten mit dreiachsigen Fahrgestellen. Zu ihnen zählt zum Beispiel die Pilote-Schwestermarke Bavaria. Das Topmodell Fjord Nordic Edition der Franzosen ähnelt nicht nur optisch den Pilote-Integrierten, es bedient sich auch bei deren technischen Grundlagen. Ebenfalls zur Pilote-Gruppe gehört die Marke Le Voyageur, die 2013 erstmals auch Dreiachser auf Fiat Ducato ins Programm aufgenommen hat. Eine Sonderstellung nehmen dreiachsige Integrierte auf Mercedes Sprinter ein. Es gibt sie exklusiv bei Frankia und Pilote mit einem Tiefrahmenchassis von Alko und sechs Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Ihre Besonderheit ist die angetriebene Hinterachse. Die zwei hinteren Räder sind als Nachlaufachse dagegen nicht angetrieben.

Supercheck: Concorde Carver 791 L

Foto

Archiv

Datum

12. Dezember 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
529 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
920 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z