Ratgeber: Was bringt ein Doppelboden?

Wir lesen immer wieder vom Doppelboden. Lohnt sich die Investition in ein Fahrzeug mit Doppelboden? Was sind Vor- und Nachteile?
Mark Knopf, per E-Mail

Antwort:

Ein Doppelboden trägt sehr zur Wintertauglichkeit eines Reisemobils bei. In dem meist beheizten Untergeschoss bildet sich eine isolierende Warmluftschicht. Auch Wassertanks sind hier frostgeschützt untergebracht. Zudem können die Warmluftrohre durch den Zwischenboden verlegt werden, also nicht am Unterboden, wo Wärme verloren geht, oder in Sitztruhen oder Schränken, wo sie leicht beschädigt werden können. Alle anderen Installationen wie Batterie und Ladegerät kommen ebenfalls Platz sparend im Doppelboden unter. Außerdem findet sich hier auch meist zusätzlicher Stauraum. Die theoretischen Nachteile sind ein höheres Gewicht und mehr Bauhöhe. Da Doppelbodenfahrzeuge aber in der Regel auf Tiefrahmenfahrgestellen aufgebaut werden, die sowohl niedriger als auch leichter als Serienrahmen sind, gleicht sich das weitgehend wieder aus.

promobil Logo

Autor

Datum

28. März 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Dethleffs Globebus I 06:10 Dethleffs Globebus I 6 im Test vor 5 Tagen
393 Aufrufe
01:33 Eriba Nova GL 60 Edition vor einer Woche
231 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z