Ratgeber: Wartungsfrei?

Vor zwei Jahren haben wir eine neue wartungsfreie Solarbatterie mit 105 Ah einbauen lassen. Jetzt ist sie kaputt. Wie kann das sein?
Alfons Nulleins, per E-Mail

Antwort:

Die im Reisemobil verwendeten Batterien heißen zwar wartungsfrei, sind aber höchstens wartungsarm. Denn bereits das Laden der Batterie ist ja eine Art Wartung. Bei der Stromentnahme wird in der Batterie Blei und Bleioxid in Bleisulfat umgewandelt, beim Laden wird dieser Prozess umgekehrt. Geschieht das unvollständig, verliert die Batterie an Kapazität. Die Lichtmaschine des Basisfahrzeugs oder die Solarpanele schaffen aber allein keine Vollladung. Deshalb sollte Ihre Batterie alle vier Wochen für rund zwölf Stunden ans 230-Volt-Stromnetz.

promobil Logo

Autor

Datum

15. März 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Dethleffs Globebus I 06:10 Dethleffs Globebus I 6 im Test vor einem Monat
1.456 Aufrufe
01:33 Eriba Nova GL 60 Edition vor einem Monat
618 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z