Ratgeber: Ungleichmäßiger Reifenabrieb

An den Vorderreifen (Michelin XC Camping) unseres Reisemobils auf Fiat Ducato kommt es immer wieder zu vermehrtem Abrieb an den Innenschultern. Was kann die Ursache dafür sein? Gibt es Abhilfe?
Ralf Gréus, 68723 Schwetzingen

Antwort:

Für den starken Abrieb an der Innenschulter kommen mehrere Ursachen in Betracht. Generell kann der Grund beim Reifen selbst liegen. Der XC Camping gilt aber als unproblematisch und neigt nur bei extremer Belastung zu Schulterabrieb, etwa bei stärkerem Untersteuern. Dann aber wären eher die Außenschultern betroffen. Ein negativer Radsturz kann ebenfalls zu einer einseitigen Abnutzung an den Innenschultern führen. Beim Fiat Ducato ist der Sturz aber fest vorgegeben und nicht einstellbar. So ist auch diese Ursache eher unwahrscheinlich. Der Hauptverdächtige ist eine positive Vorspur, also der vorn geringere Abstand der Räder zueinander als hinten. Hier gibt es durchaus Spielraum zugunsten eines gleichmäßigeren Profilbildes. Zur Sicherheit sollte also die Achse vermessen werden. Unabhängig davon empfiehlt sich auch, die Reifen alle 7000 bis 10 000 Kilometer achsweise gegeneinander zu tauschen. Dadurch egalisiert sich der Verschleiß. Achten Sie im Schulterbereich der Vorderreifen auch auf Gratbildung, die frühzeitig einseitigen Abrieb andeutet und sich mit der Handfläche erspüren lässt.

promobil Logo

Autor

Datum

17. Juni 2006
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 4 Tagen
99 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
579 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z