Reise-Tipp: Toskana 6 Bilder Zoom

Armbrustschützen-Turnier in der Toskana: Palio della Balestra in Sansepolcro

Sansepolcro lohnt bei einer Toskana-Reise allemal einen Besuch - ganz besonders aber im September, wenn sich beim „Palio della Balestra“, die Armbrustschützen messen.

Gottlob geht es nicht um einen Kampf Mann gegen Mann, sondern um ein freundschaftliches Kräftemessen und ein heiteres, buntes Spektakel und geselliges Ereignis. Aus Gubbio in Umbrien kommen die Gegner, und in Sansepolcro auf toskanischem Gebiet liefern sich die besten Armbrustschützen beider Städte ein Duell - seit 1594 immer am zweiten Sonntag im September. Überliefert ist, dass im Mittelalter verbreitet solche Turniere ausgetragen wurden. Sie dienten als Schießübungen für die freien Bürger, die eine Reserve im Verteidigungsfall darstellten. Das Aufkommen der Schusswaffen bedeutete das Ende der Wettkämpfe - außer in Sansepolcro und in Gubbio, wo der Streit im Mai ausgetragen wird.

Der edle Wettstreit

Am Morgen des großen Tages liest der Herold die Bedingungen laut vor, die den Rivalen auferlegt werden. Am Nachmittag ziehen dann die Schützen in die Stadt ein, angeführt von einem Fahnenträger sowie Trommlern und Trompetern.

Mucksmäuschenstill wird es plötzlich auf der vollbesetzten Piazza Torre di Berta, wenn der Lademeister zum ersten Mal antritt. Er hat die Aufgabe, den Stahlbogen der Armbrust mit Hilfe einer Winde zu spannen und den Pfeil sorgfältig einzulegen. Die vorgeschriebene Entfernung zum Ziel, einer tellergroßen Scheibe aus Hartholz, beträgt 36 Meter. Wenn der Schütze den Abzug betätigt, hört man ein Rauschen und einen gewaltigen Rumms. Die Stahlspitze des Pfeils dringt mit unglaublicher Wucht ins Holz ein.

Über 90 solcher Schüsse sind notwendig, um die beste Mannschaft zu ermitteln. Eindeutig fällt die Bilanz des Kräftemessens seit 1951 aus: 52 Siege errang seither Gubbio, 67 Siege blieben in Sansepolcro.

Eine wohnmobilfreundilche Stadt

Auch in turnierlosen Zeiten lohnt durchaus ein Streifzug durch die 16.000 Einwohner zählende, reisemobilfreundliche Stadt mit ihren ehrwürdigen Palazzi, Torbögen, schönen Fassaden und Kunstwerken. Besonders sehenswert ist das restaurierte Himmelfahrtsbild von Meister Perugino, einst der Lehrer Raffaels; es schmückt die Kathedrale, deren Ursprünge bereits im elften Jahrhundert liegen. Weitere bedeutende Gemälde und Fresken sind im Museo Civico zu bestaunen, darunter die „Auferstehung“ von Piero della Francesca, einem Maler der Frührenaissance und ruhmreichen Sohn der Stadt.

Kontakt und Info: Italienisches Verkehrsbüro ENIT, Barckhausstraße 10, 60325 Frankfurt, Telefon 069/237434, E-Mail frankfurt@enit.it, Internet: www.enit.de, www.balestrierisansepolcro.it

Der besondere Tipp

Kamaldulensermönche gründeten einst Anghiari, das sich südwestlich von Sansepolcro hoch auf einem Felsen über dem oberen Tibertal erhebt. Ein Spaziergang durch den gemütlichen Ort lässt jene Zeit wieder aufleben, als hier im Jahr 1440 die Florentiner die Mailänder vertrieben. www.anghiari.it

Stellplatz-Tipps

52100 Arezzo: Area Camper
Gebührenpflichtiger Stellplatz für 20 Mobile etwas außerhalb des Zentrums. Markierte, neu gepflasterte Zone. 0,80 Euro pro Stunde und Mobil, 8 Euro/24 Stunden. Ganzjährig nutzbar.
Standort: Via Pierluigi da Palestrina, GPS 43°28’20”N, 11°53’20”O, Telefon 0039/0575377678, E-Mail welcome@comune.arezzo.it , www.apt.arezzo.it

52031 Anghiari: Agriturismo Val della Pieve
Gebührenpflichtiger Stellplatz für 10 Mobile auf Terrasse mit Blick übers Tal. 9 Euro pro Nacht und Person inklusive Strom und Duschen. Ganzjährig.
Standort: Via della Fossa 8, GPS 43°32’12”N, 12°03’08”O, Telefon 0039/0575788593, E-Mail info@agriturismovaldellapieve.it , www.agriturismovaldellapieve.it

06024 Gubbio: Area Attrezzata/Area Camper
Gebührenpflichtiger Stellplatz für 80 Mobile neben Sportzentrum. 5 Euro pro Nacht und Mobil. Ganzjährig.
Standort: Via Bottagnone, GPS 43°21’02”N, 12°33’53”O, Telefon 0039/0759272978, E-Mail sede@camperclubgubbio.it , www.camperclubgubbio.it

52037 Sansepolcro: Area Sosta per Camper
Gebührenfreier Stellplatz für 30 Mobile auf zentrumsnahem Parkplatz für Busse und Reisemobile. Ganzjährig.
Standort: Via Barsanti/Via dei Molini, GPS 43°34’11”N, 12°08’48”O, Telefon 0039/0575740536, www.comune.sansepolcro.ar.it

Autor

Foto

Thomas Cernak

Datum

7. Oktober 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 5 Tagen
114 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
589 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z