Zoom

Leserfrage - stärkere Lichtmaschine nötig: Stärkere Lichtmaschine ergibt Sinn

Leser Bodo Bröse fragt: An meinem Wohnmobil wurden von der Motor-Klimaanlage bis zur Diesel-Heizung viele elektrische Verbraucher nachgerüstet. Doch beim Tausch der defekten Lichtmaschine wurde versäumt, eine stärkere einzubauen. Könnte diese kleine Lichtmaschine wegen möglicher Überlastung Schaden nehmen?

Bei korrekter Funktion von Lichtmaschine und Regler können Schäden durch Überlastung ausgeschlossen werden. Wird das Basisfahrzeug gleich mit Klimaanlage geordert, ist eine verstärkte Lichtmaschine an Bord. Bei einer nachgerüsteten Klimaanlage schreibt der Fahrzeughersteller den Einbau eines stärkeren Generators aber nicht vor.

Bei umfangreichen Einbauten sollte idealerweise der Gesamtverbrauch exakt neu ermittelt werden und eventuell gleich ein stärkerer Generator nachgerüstet werden. Wird beim Reparaturauftrag darauf nicht hingewiesen, wird in der Regel auch nur der serienmäßige Generator erneuert. Bei einer Ladefunktionsprüfung mit allen eingeschalteten Verbrauchern hätte der Werkstatt aber auffallen müssen, dass die Ladeleistung der neuen Lichtmaschine vielleicht nicht ausreichend ist.

Wenn auch Sie Fragen zum Thema Wohnmobil haben, mailen Sie uns an redaktion@promobil.de

promobil Logo

Autor

Datum

21. Mai 2007
5 4 3 2 1 4,5 5 2
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
01:33 Eriba Nova GL 60 Edition vor 3 Tagen
122 Aufrufe
01:38 Bürstner Premio Life vor 3 Tagen
152 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z