Aus Alt macht Neu 4 Bilder Zoom

Gebraucht-WC im Wohnmobil austauschen: So bauen Sie ein neues Campingklo ein

Ein zweites Leben für die in die Jahre gekommene Toilette – mit dem passenden Austauschset gelingt die Runderneuerung des Kassettenklos im Handumdrehen. 

Nicht jeder fühlt sich bei der Benutzung einer fremden Toilette richtig wohl. Und genau deshalb schätzen viele den ganz privaten Sanitärbereich im eigenen Reisemobil. Spätestens beim Erwerb eines gebrauchten Fahrzeugs jedoch greift dieser Vorteil nicht mehr; das stille Örtchen hatte notgedrungen bestimmt schon so manchen Kontakt zum Vorbesitzer. Aber auch ein in die Jahre gekommenes eigenes Klo verträgt mitunter eine Komplettsanierung. Und genau dafür bieten die beiden großen Hersteller entsprechende Austauschsätze an. Im Set immer enthalten sind eine fabrikneue Kassette sowie eine unberührte Klobrille.

Neues Camping-WC einbauen: Komplette Austausch

Thetford ergänzt das Arrangement noch mit dem "Bathroom Cleaner", das ist ein speziell entwickelter Sprühschaum für die gründliche Reinigung aller Kunststoff-Oberflächen im Bad, sowie mit einem Reiniger für die regelmäßige Pflege und Instandhaltung der Kassette. Der soll – zwei- bis dreimal jährlich angewandt – die Lebensdauer verlängern. Dometic steuert der im Set enthaltenen Hardware noch ein Kontingent an Power-Care-Tabs für den Fäkaltank bei. Bemerkenswert ist, dass die jeweiligen Austauschsets praktisch zum Preis der reinen Tauschkassette zu haben sind; Brille und Reiniger gibt’s gewissermaßen als kostenlose Dreingabe. So gesehen, sind die Sets auch für all jene interessant, die lediglich eine zusätzliche Kassette als Reserve anschaffen möchten, um die Entsorgungsintervalle abseits von Camping- oder Stellplätzen zeitlich auszudehnen.

Der Austausch selbst ist beileibe kein Hexenwerk. Je nach Toilettentyp muss bei manchen Thetford-Modellen die Kassette von Rechts- auf Linkseinschub umgebaut werden. Dafür liegt eine bebilderte Anleitung bei, und an Werkzeug reicht ein Kreuzschlitz-Schraubendreher. Bei den 250er Versionen empfiehlt es sich, auch den weißen Dichtungsbügel zu ersetzen. Auch der liegt dem Set bei. Die Spülrandabdeckung mit Sitz und Deckel kann sodann vorsichtig montiert werden – ebenfalls eine leichte Übung. Jetzt dürften Hygienebedenken bei der Bordtoilette wie weggewischt sein, und die Altteile können laut Hersteller im Restmüll entsorgt werden. 

Sie wollen mehr über Camping-WCs im Reisemobil erfahren? Dann downloaden Sie das kostenpflichtige PDF "Sani Spezial" (siehe oben).

Autor

Foto

Dieter S. Heinz

Datum

9. Oktober 2015
Dieser Artikel stammt aus Heft promobil 09/2015.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
475 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
858 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z