Silwy-Gläser im promobil-Test 3 Bilder Zoom

Silwy-Gläser im promobil-Test: Sicherer Halt auch bei Schieflage

Ein Magnet im Boden gibt den Silwy-Gläsern sicheren Halt, auch wenn die Tischplatte nicht waagerecht steht. promobil macht den Produkttest und verrät, ob die Gläser auch wirklich Sicher stehen.

Wer ein Silwy-Glas umwirft, muss ein richtiger Tollpatsch sein. Denn im dicken Boden des Trinkbechers aus stabilem Polycarbonat befindet sich ein Magnet, der auf den mitgelieferten Spezial-Untersetzern sicher haftet. Deshalb rutschen die Gläser aus dem 30 Euro teuren Set auch nicht weg, falls Tisch und Mobil mal schief stehen sollten.

Der Preis ist für ein Set mit zwei Gläsern ziemlich hoch. Entschädigt wird man dadurch, dass Silwy ein bisschen mehr kann als normale Trinkbehälter für Camper. Obwohl die Magnete sogar bei leichten Stößen sicher auf den Untersetzern haften, lassen sich die Trinkgefäße relativ leicht vom Tisch lösen. Es ist kein kräftiger Ruck nötig, durch den eventuell Saft oder Limonade über den Rand schwappen könnte.

Der Untersetzer selbst haftet dank einer Klebeschicht unverrückbar auf dem Tisch. Wer von der Sitzgruppe an den Campingtisch vor dem Fahrzeug umzieht, kann den Untersetzer einfach abziehen und draußen wieder aufkleben. Die haftende Unterseite aus Gel ist laut Hersteller beliebig oft wiederverwendbar.

Als Alternative zu den Untersetzern möchte der Hersteller demnächst eine Folie mit Metalleinlage anbieten, die zurechtgeschnitten werden kann. Klebt die Folie auf den Böden der Geschirrschränke, stehen die Gläser dort während der Fahrt rutschfest und sicher.

Info: Telefon 0 85 51/9 15 30 22 und www.silwy.de

promobil Logo

Autor

Foto

promobil

Datum

10. Februar 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 3 Tagen
57 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z