Sitback Sportsitzauflage Zoom

Sitback Sportsitzauflage im Test: Gegen Rückenschmerzen auf langen Fahrten

An Rückenbeschwerden leiden viele Menschen. Vor allem lange Fahrten lösen bei vielen Betroffenen Schmerzen aus. Die individuell einstellbare Sportsitzauflage von Sitback tut dem Rücken gut.

Gerade im Wohnmobil bieten Fahrer- und Beifahrersitz meist keine Lordosenstütze, eine Unterstützung für den unteren Rücken. Abhilfe bei Rückenbeschwerden auf langen Fahrten schaffen die Sitzauflagen von Sitback. Deren Sortiment umfasst verschiedene Auflagen und Kissen – ausprobiert haben wir die Sportsitzauflage. Der größte Kritikpunkt vorneweg: Der Name ist unglücklich gewählt, denn "Wohlfühlauflage" wäre die treffendere Bezeichnung für die Komfortmatte.

Über Handpumpen lassen sich Seiten- und Rückenteile anpassen.

Im Gegensatz zu manchem Billigmodell ist die 160 Euro teure Sitback-Auflage vom TÜV geprüft und zugelassen. Riemen ermöglichen die unkomplizierte Fixierung auf dem Sitz. Mit den beiden Pumpen lassen sich Seitenkissen und Rückenpolster an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Richtig eingestellt stützt die Auflage den Rücken und stabilisiert die Sitzposition. Die aufgepumpten Polsteer spürt man am Rücken merklich, aber nicht unangenehm. Optional gibt es die Auflage auch mit integrierter Heizmatte.

Info: sitback.de

promobil Logo

Autor

Foto

Benjamin Köbler-Linsner

Datum

25. April 2017
Dieser Artikel stammt aus Heft promobil 04/2017.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Videos
02:34 caravaning_Anhänger_ankuppeln vor einer Woche
515 Aufrufe
Westfalia Sven Hedin 2018 - Pop Out Westfalia Sven Hedin (2018) mit Pop-Out vor einer Woche
913 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z