Zoom

Ratgeber: Richtig Gas geben

Flüssiggasbetriebene Geräte wie die Aufbauheizung, der Boiler und eventuell der Kühlschrank dürfen in Deutschland während der Fahrt benutzt werden. Für die hier gültige Freigabe müssen die Geräte lediglich bestimmte technische Voraussetzungen erfüllen, etwa eine Zündsicherung aufweisen.
In fast allen Reiseländern ist der Betrieb während der Fahrt ebenfalls erlaubt. Wichtigste Ausnahme: Frankreich. Hier dürfen Gasgeräte unterwegs generell nicht betrieben werden. Um dennoch während der Fahrt auch auf den hinteren Plätzen etwas heizen zu können, besitzen französische Reisemobile meist einen Motorwärmetauscher im Aufbau.
Ein Betriebsverbot gilt aber praktisch in jedem Land – nämlich an Tankstellen. Auch wenn es lästig erscheint, sollte man hier auf Nummer Sicher gehen und den Ausschaltknopf der Heizung oder des Kühlschranks vor dem Tanken bedienen. Offene Flammen können hier gefährlich werden und sind deshalb verboten – das gilt übrigens genauso für Kraftstoffheizungen.

promobil Logo

Autor

Datum

22. Juni 2003
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor einem Tag
0 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
546 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z