Reise-Service, Radeln mit Rückenwind 9 Bilder Zoom

Reise-Tipp E-Bike-Touren: Mit dem E-Bike in den Alpen

Majestätische Berge, sonnige Almwiesen und glitzernde Bergseen: In den Kitzbüheler Alpen findet man eine ideale Umgebung mit hervorragender Infrastruktur für Touren mit Wohnmobil und E-Bike. Radeln Sie mit!

Die Kitzbüheler Alpen sind spitze, und zwar nicht nur, was die Gipfel jenseits der 2000-Meter-Marke betrifft. Für E-Bike- Fahrer bietet die Region im nördlichen Österreich viele Möglichkeiten für Radtouren – nämlich rund 1000 Kilometer ausgewiesene Radwanderwege; an über 100 Mietstationen stehen 460 Leih-E-Bikes bereit. Damit sind die Kitzbüheler Alpen wohl die weltweit größte E-Bike-Region. Vom mächtigen Kaisergebirge im Norden bis zum Nationalpark Hohe Tauern im Süden erstreckt sich die landschaftlich reizvolle und vielfältige Alpenregion. Dank der lautlosen Unterstützung des Elektromotors der E-Bikes verlieren auch die größten Steigungen ihren Schrecken, und dem komfortablen Radeln mit Rückenwind steht nichts mehr im Wege. Ob in das Reich des Wilden Kaisers, auf sonnige Almen oder durch idyllische Bergtäler: Der Genuss der Natur steht an erster Stelle. Auf gut ausgebauten Radwegen abseits der Hauptverkehrsstraßen lässt es sich so bestens aushalten. Unterwegs gibt es auch viele Möglichkeiten zur Stärkung, beispielsweise an verschiedenen Sennereien. Im Infoteil finden Sie eine Auswahl an Verleih- und Akkuwechselstationen sowie Stell- und Campingplätzen. Weitere Informationen zu Radtouren inklusive Kartenmaterial hält der Internetauftritt von Vermiet- Grossist Movelo bereit.

Kitzbühler Alpen

Pedelecs – Fahrräder mit einem unterstützenden Elektromotor – liegen im Trend. Mit ihnen meistert man spielend jede Steigung und kann gleichzeitig die Landschaft genießen. Wer kein eigenes E-Rad besitzt, kann sich in manchen Regionen problemlos eines mieten. Vier Hefte, vier Regionen: promobil stellt Ihnen die schönsten Destinationen zum Pedelec-Fahren vor. Jede Region verfügt über ein flächendeckendes Netz an Vermiet- und Akkuladestationen, die ein unbeschwertes Fahrvergnügen garantieren.

Tour 1: "Wilder Kaiser": 4,5 STUNDEN • 995 HÖHENMETER • 88-KILOMETER-Rundtour

Ab Kitzbühel am Schwarzsee vorbei bis zum Stanglwirt. Dort auf den Radweg biegen und an Going und Ellmau vorbei. Nach Ellmau Einbiegung in die Eiberg- Bundesstraße. Nach der Abfahrt vom Eiberg biegt man beim zweiten Kreisverkehr zum Inn-Radweg ab und folgt ihm bis zur österreichisch-deutschen Staatsgrenze. Dann über die Landesstraße vorbei an Niederndorf. Zirka 500 Meter nach Sebi die Landesstraße nach links auf die Pöttingsteigung verlassen und weiter nach Walchsee. Kurz nach dem Walchsee rechts in die Seitenstraße Richtung Schwendt abbiegen. Über die Huberhöhe und anschließend Abfahrt nach St. Johann. Von hier auf der linken Talseite vorbei am Spanplattenwerk Egger auf dem Römerweg nach Kitzbühel. Info: touren.kitzbuehel.com

Tour 2: "Labalm": 2 STUNDEN • 645 HÖHENMETER • 30 KILOMETER hin und zurück

In Klausen bei Kirchberg in Tirol startet die leichte Tour vom Parkplatz Fleckalmbahn: Abseits der Autostraße Richtung Kirchberg über den Radweg (Hennleitenweg). Durch die Autounterführung bis zum Kreisverkehr, dann die Landesstraße entlang Richtung Aschau. Bei der Abzweigung in Aschau geht es an der Kneippanlage vorbei bis zum Alpengasthof Labalm. Hier im idyllischen Spertental kann man gemütlich rasten und etwas essen, bevor man den Rückweg nach Kirchberg und weiter über die Bundesstraße nach Klausen antritt. Info: www. kitzalps.com. Tipp: In Aschau einen Zwischenstopp in der Schaukäserei und Verkostungsstube „Kasplatzl“ bei frisch gebackenem Bauernbrot und verschiedenen herzhaften Käsesorten einlegen. Info: www.kasplatzl.at

Stellplätze

Gasthof Rieder:

Gebührenfreier Stellplatz für 5 Mobile. Einkehr obligatorisch. Großzügig bemessener Parkplatz für Pkw, Busse und Reisemobile direkt am Gasthof mit großem Gastgarten. Asphaltierter, ebener Untergrund. Kein Ruhetag. Ganzjährig. Fischl 3a, A-6200 Jenbach, GPS 47°24’05’’N, 11°46’30’’O, Telefon 00 43/52 44 62 44 60,
www.gasthof-rieder.at

Camping Seeblick Toni: Gebührenpflichtiger Stellplatz für 4 Mobile. Reserviertes Areal zwischen Rezeption und Bauernhof. Ebener, geschotterter Untergrund, kein Schatten. Maximaler Aufenthalt: 1 Nacht. Ganzjährig. 15 Euro pro Nacht und Mobil inklusive 2 Personen, Strom, Ver- und Entsorgung. Nutzbar in der Zeit von 20 bis 9 Uhr. Moosen 46, A-6233 Kramsach, GPS 47°27’40’’N, 11°54’24’’O, Telefon 00 43/5 33 76 35 44, www.camping-seeblick.at

Kulturhaus Hochfilzen:

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 5 Mobile. Ebener, geschotteter Untergrund. Kein Schatten. Maximaler Aufenthalt: 3 Tage. Saison: Mai–Oktober. 7 Euro pro Nacht und Mobil inklusive Strom, Ver- und Entsorgung. Ortstaxe: 1,50 Euro/Person. Anmeldung im Restaurant Chily im Kulturhaus oder im Gemeindeamt. Schulgasse 1, A-6395 Hochfilzen, GPS 47°28’13’’N, 12°37’17’’O, Telefon 00 43/5 35 92 10, www.hochfilzen.tirol.gv.at

Camping

Camping Schwarzsee:

Ab 37,20 Euro promobil und Nacht inklusive 2 Personen. Im Preis enthalten ist die Nutzung der Wellnessanlage. Reither Straße 24, A-6370 Kitzbühel, GPS 47°27’3’’N, 12°21’4’’O, Telefon 00 43/5 35 66 28 06, www.bruggerhof-camping.at

Camping Schlossberg Itter: Schön gelegener, terrassierter Platz mit Restaurant und Saunahütte. Ab 19 Euro promobil und Nacht inklusive 2 Personen. Keine Kartenabrechnung, nur Barzahlung. Brixentaler Straße 11, A-6305 Itter, GPS 47°27’59’’N, 12°08’22’’O, Telefon 00 43/53 35 21 81, www.camping-itter.at


Mietstationen

Mariastein: Im Vier-Sterne-Hotel der Familie Radinger kann man E-Bikes ausleihen. Mariasteinerhof, Mariastein 14, A-6324 Mariastein, Telefon 00 43/5 33 25 67 17, www.mariasteinerhof.at

Söll:Bei Sport-Edinger kann man E-Bikes von Flyer mieten. Geöffnet Mo–Sa 8–12 Uhr und 14.30–18 Uhr. Edinger – Mode und Sport, Ortszentrum Dorf 134, A-6306 Söll, Telefon 00 43/53 33 51 59, www.sport-edinger.at

Westendorf: Vermietung von verschiedenen E-Bike-Typen. Dieter’s Sportshop, Dorfstraße 16, A-6363 Westendorf, Telefon 00 43/53 34 65 11, www.dieters-sportshop.com

Kirchberg in Tirol: Skisportgeschäft mit E-Bike-Verleih. Geöffnet Mo–So 8–18 Uhr. Gerry Sport, Aschauer Straße 39, A-6365 Kirchberg in Tirol, Telefon 00 43/5 35 73 57 04, www.gerry-sport.at

Kitzbühel: Zentral gelegenes Sportgeschäft von Alexander Etz: E-Bikes und Servicestation.
Geöffnet Mo–Fr 9–12.30 Uhr und 14–18, Sa 9–13 Uhr und 14–17 Uhr. Sport 2000 Etz, Bichlstraße 7, A-6370 Kitzbühel, Telefon 00 43/5 35 66 66 03, www.etz.at

St. Johann in Tirol: In der Pension von Roeland Defrancq kann man E-Bikes mieten. Pension Noella, Mag. E. Angererweg 46, A-6380 St. Johann in Tirol, Telefon 00 43/5 35 26 27 91, noella.pension@aon.at

Informaiton

Allgemeine Auskunft: Kitzbüheler Alpen Marketing, Hinterstadt 11, A-6370 Kitzbühel, Telefon 00 43/5 35 66 47 48, info@kitzalps.com www.kitzalps.com

Touren-Auskunft: Verleih- und Akkuwechselstationen, Tipps und Tourenvorschläge Movelo, Bahnhofstraße 20, 83435 Bad Reichenhall, Telefon 0 86 51/7 62 99 70, Fax 0 86 51/76 29 97 55 www.movelo.com

Report: Service-Hotlines

Autor

Foto

Kurt Tropper, Johannes Felsch, Albin Niederstrasser, Kitzbüheler Alpen-Brixental, Archiv.

Datum

24. Juli 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 5 Tagen
114 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z