promobil beantwortet Ihre Leserfragen zu Themen rund ums Wohnmobil. Zoom

Leserfrage - Wohnmobil von privat kaufen: Rechte des Zweitkäufers

Leser Ulrich Traub fragt: Ich habe ein Wohnmobil von privat gekauft. Erst später bemerkte ich einen Dachschaden, der dem ersten Käufer vom Händler verschwiegen worden war. Habe ich unter Um­ständen ein Recht auf Schadensersatz, weil die Gewährleistungsansprüche des Vorbesitzers durch den Kauf des Mobils auf mich übergehen?

Gewährleistungsansprüche sind immer an einen Vertrag gebunden. Sie können nur in der Rechtsbeziehung zwischen den am Vertrag beteiligten Per­sonen geltend gemacht werden. Anders sieht es mit Garan­tiezusagen aus. Diese gehen in der Regel auch auf den Zweitkäufer über. Privatverkäufer schließen die Gewährleistung aber normalerweise aus.

Wenn auch Sie Fragen zum Thema Wohnmobil haben, mailen Sie uns an redaktion@promobil.de

promobil Logo

Autor

Datum

1. Juli 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 4 Tagen
99 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
579 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z