Zoom

Ratgeber: Rätselhaftes Profilbild

Unser Reisemobil ist mit Michelin XC Camping besohlt. Bei einer Laufleistung von 45 000 Kilometern stellte ich an den Hinterreifen eine plötzliche Porosität der Lauffläche fest. Die Vorderräder sehen ganz normal aus. Gibt es eine Erklärung für diese Erscheinung?
U.-E. Witzel, 22309 Hamburg

Antwort:

Aus dem promobil-Leserkreis sind uns bisher keine derartigen Mängelrügen bekannt geworden. Franz Nowakowski ist Reifensachverständiger bei Dekra. Er gibt für dieses Phänomen folgende Erklärung: „Das Bild zeigt Risse und Mikroschnitte auf den Profilklötzen. Spröd- und Alterungsrisse entstehen aber hauptsächlich im Profilgrund und nicht auf der Oberfläche. Daher ist die Rissbildung vorbehaltlich einer mikroskopischen und chemischen Untersuchung wahrscheinlich nicht auf Alterung oder auf Versprödung zurückzuführen. Derartig zahlreiche Schnitte auf der gesamten Lauffläche könnten durch eine Beanspruchung durch harte oder scharfkantige Straßenbeläge bedingt sein. Auch Überdruck und Nässe begünstigen dieses Schadensbild. Es kann darüber hinaus der Fall sein, dass die Laufflächenmischung eine relativ geringe Schnittfestigkeit aufweist, weshalb die Reifen durch kleine Mikrokanten auf der Fahrbahn beschädigt werden können. Eindeutig könnte hierzu nur durch eine umfangreiche kostspielige Untersuchung Stellung genommen werden.“

promobil Logo

Autor

Datum

7. Juli 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
529 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
881 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z