Reise-Tipp, Südwestschweden 10 Bilder Zoom

Reise-Tipp: Schweden: Nordische Ruhe

Der Sommer in Schweden hat seinen eigenen Pulsschlag: kurze Nächte, lange Tage, pure Lebensfreude erwacht. Kostbare Momente dehnen sich so zu halben Ewigkeiten aus. Schon im Südwesten ist davon jede Menge zu spüren: in Skåne, in Halland und im westlichen Småland.

Ein wenig lieblicher und nicht ganz so dramatisch wie im wilden, oft strengen Norden wirkt Schweden in seinen südlichen und südwestlichen Gefilden schon. Viehzucht und etwas Ackerbau prägen hier die Landschaft mit. Auch im Südwesten aber genießt der Reisende bereits die weiten Wälder, die stillen, in sattes Grün eingebetteten Seen und die schier endlose Abenddämmerung im Sommer.  

In diese Welt darf man hineinträumen, dabei von Tag zu Tag ruhiger werden und tiefer durchatmen. Man kann sie natürlich auch aktiv erkunden. Das Naturreservat Kullaberg ist dafür ein guter Ort - eine felsige Landzunge, die 30 Kilometer von Helsingborg entfernt in nordwestlicher Richtung in den Öresund leckt. Wanderwege durch die Buchen- und Fichtenwälder, auf Klippen und zu Felsgrotten laden zu Erkundungstouren ein, und wer sich für Flora und Fauna begeistern kann, wird hier auf eigene Faust oder bei einer Führung viel entdecken (angeboten von der Info-Zentrale „Naturum“,  sommers täglich 11 bis 18 Uhr, Telefon 00 46/42 34 70 56, Info: http://k.inventit.dk).

Dem ländlichen Leben kann man zum Beispiel auf Öströö Fårfarm nachspüren, einer Schaaffarm ein paar Autominuten östlich von Tvååker (Schilder im Ort). Die „Lammsafari“ dort führt unter anderem die fantastischen Leistungen der Hütehunde vor (www.ostroofarfarm.com ).

Der besondere Tipp

Mit dem Elch auf Du und Du: Dieses Erlebnis vermittelt Isaberg Moose Park in Hestra im westlichen Smaland. Drei Elche sind in dem sechs Hektar großen Gelände präsent und mit etwas Glück zu sehen. www.isaberg.com

Nicht alltägliche Museen

Was man nicht alles in einem Museum präsentieren kann! In Schwedens Südwesten gibt es so viele originelle Sammlungen, dass man als neugieriger Urlauber Regentage nicht fürchten muss.

Beispiel: Svedinos Auto- und Flugmuseum in Ugglarp zwischen Halmstad und Falkenberg - eine der größten Sammlungen historischer Autos und Flugzeuge in Europa (www.svedinos.se ). Ein ebenso lohnendes Ziel ist weiter nördlich Schloss und Festung Varberg mit dem Provinzmuseum, das neben vielem anderen eine mittelalterliche Moorleiche präsentiert (www.lansmuseet.varberg.se ).

Zum Weltkulturerbe zählt die Radiostation Grimeton in Rolfstorp wenige Kilometer östlich. Mit ihren riesigen Antennentürmen ist sie die einzige erhaltene Station dieser Art weltweit (www.grimeton.org ). Formel-1-Geschichte erzählt Scandinavia Raceway Nostalgia in Anderstorp, einem kleinen Dorf in Smålands Wäldern (www.scandinavianraceway.se ). Ähnlich originell ganz in der Nähe: Hylténs Industriemuseum in Gnosjö (www.industrimuseum.gnosjo.se ).

Das Flair der Küste

Strände, die zum Spielen, Planschen und Sonnenbaden einladen, gibt es im südwestlichen Schweden in großer Zahl. 

Wer ein wenig Zeit hat, sollte genüsslich von Malmö aus entlang der Küste gen Norden bummeln: Zuerst einmal über Landskrona und Helsingborg nach Mölle, wo ein schön gelegener und komfortabler Campingplatz  zum Verweilen einlädt.

Mölle selbst ist ein malerischer Ort, am Hang mit Blick aufs Kattegat gelegen und mit einem hübschen kleinen Hafen, der an die Ursprünge als Fischerdorf erinnert. Schon Kaiser Wilhelm II. hat dem Ort vor gut 100 Jahren einen Besuch abgestattet. Das benachbarte Arild verströmt noch intensiver die Fischerdorfromantik. Als Bäderstadt mit 15 Kilometer feinem Sandstrand genießt Falkenberg einen ausgezeichneten Ruf. Ein pittoreskes Badehaus schmückt den Strand von Varberg.

Aktiv zu Wasser und zu Land

Wasser ist das Element, von dem Schwedens Süden umgeben ist und das auch im Landesinneren in Form von überwiegend kleineren Seen zahlreiche Möglichkeiten erholsamer Urlaubsbetätigung ermöglicht.

Schwimmen und Kanu fahren kann man fast überall. Rund 3000 Kajaks und Knadier halten Verleihstationen in Schweden bereit. Eine Liste der vom Svenska kanotförbundet zugelassenen Vermieter findet sich unter www.kanot.com

Zum Hochseeangeln kann man zum Beispiel von Varberg aus starten - von Juni bis August täglich. Für Erwachsene kostet der Spaß ab etwa 45 Euro, die Leihangel gibt es ab 10 Euro (www.fladen.se ). Geangelt werden darf hier ohne Angelschein - der wird überall verlangt, außer für die Küstengewässer und für die fünf größten schwedischen Süßwasserseen.

Skåne rühmt sich, Europas höchste Golfplatzdichte aufzuweisen. Aber auch für Radtouren finden sich beste Voraussetzungen - zum Beispiel in Halland. Dort wird gegenwärtig der Fahrradweg „Ginstleden“ entlang der Küste ausgebaut. 2012 soll der „Kattegattsleden“ mit einer Länge von etwa 300 Kilometer von Helsingborg und Göteborg dann fertig sein.

Der besondere Tipp

Den Angelschein, die "fiskekort", kauft man bei Touristenbüro, Tankstelle oder Postamt. Preis pro Tag: rund sechs Euro; für Lachs und andere Edelfische manchmal mehr.

Köstlichkeiten aus dem Meer

Wer glaubt, schwedische Gaumenfreuden erschöpften sich im Knäckebrot, der täuscht sich sehr. Tatsächlich gipfeln die Genüsse im Smörgåsbord, einem Büfett, das bei privaten Festen und in Gaststätten angeboten wird. Dabei dürfen diverse Fischhappen niemals fehlen, zum Beispiel graved und geräucherter Lachs, Räucheraal und eingelegter Hering.

Zu den warmen Speisen gehören Fleischbällchen, Würste und Rippchen, Omeletts und Kartoffeln. Knäcke- und andere Brotsorten mit Butter sowie diverse Nachtische mit Früchten und Kuchen runden die Schlemmereien ab. Zu haben zum Beispiel in Schwedens ältestem Gasthaus, Margretetorps Gästgifvaregård, in Hjärnarp (www.margretetorp.se ).

Südwestschweden kompakt

Infos/Tipps/Adressen

Anreise: Aus Richtung Hamburg über Fehmarn/Vogelfluglinie Puttgarden-Rødby, Kopenhagen und die Öresundbrücke nach Malmö. Oder bequem mit TT-Line von Lübeck-Travemünde nach Trelleborg (www.ttline.de ), „Camper Spezial“: bis 5 Personen und Reisemobil ab 238 Euro hin und zurück. Von Rostock oder Sassnitz nach Trelleborg: www.scandlines.de


Auskunft: VisitSweden, Stortorget 2-4, 83130 Östersund, Schweden, Telefon (von Deutschland aus) 0 69/22 22 34 96, E-Mail: germany@visit-sweden.com, www.visitsweden.de ; Tourism in Skåne AB, Stortorget 9, 21122 Malmö, Schweden, Telefon 00 46/4 06 23 98 01, www.skane.com/de ; Region Halland, Box 517, 30180 Halmstad, Schweden, Telefon 00 46/35 13 48 00, www.halland.se/sv/visit ; Småland-Information: Telefon 00 46/36 35 12 70, www.visitsmaland.se ; Camping-Infos: www.camping.se

Stellplatz Tipps

Das Jedermannsrecht, das „Allemansrätten“, erlaubt Einzelreisenden, außerhalb der Sicht- und Hörweite von Wohn- und Freizeithäusern auch ohne Einwilligung des Grundeigentümers für eine Nacht zu zelten. Die Übernachtung im Wohnmobil ist vom Jedermannsrecht nicht legitimiert, auch wenn das manchmal so dargestellt wird. Offizielle Reisemobilstellplätze unabhängig von Campingplätzen sind in Schweden noch sehr rar - einer der wenigen befindet sich in Varberg. Viele der rund 500 Campingplätze bieten aber günstige „Quick Stop“-Stellplätze für eine Nacht an.

First Camp Mölle: 222 Stellplätze, überwiegend mit Stromanschluss, W-LAN, Restaurant, Supermarkt, Kinderspielplatz, Pool, Minigolf.
Standort: Kullabergsvägen 286, 26042 Mölle, GPS 5616’15’’N, 1231’46’’O, Telefon 00 46/42 34 73 84, www.firstcamp.se/de

Apelvikens Camping: 500 Stellplätze, überwiegend mit Strom-, teils Wasser-, Abwasser- und Kabelfernseh-anschluss, W-LAN, Restaurant, Supermarkt, Pool, Sauna, Minigolf, Surfkurse,  schöner Sandstrand.  
Standort: Sanatorievägen 4, 43253 Varberg, GPS 5705’17’’N, 1214’52’’O, Telefon 00 46/3 40 64 13 00, www.de.apelviken.se

Camping Isaberg: 86 Stellplätze (72 davon mit Stromanschluss und Kabel-TV), modernes Servicegebäude, Restaurant, Badesee, Elchgehege.
Standort: 33027 Hestra, GPS 5726’13’’N, 1337’27’’O, Telefon 00 46/3 70 33 93 00, www.isaberg.com

Stefan Weidenfeld

Foto

Weidenfeld, Ängelholms Turistbyrå, SCR, Hofschläger/pixelio, Magnusson, Ingmann.

Datum

28. Mai 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
SC: Laika Ecovip 709 09:53 Laika Ecovip 709 im Test vor 3 Wochen
582 Aufrufe
Premiere: Mercedes Marco Polo, Campingstimmung 01:58 Mercedes Marco Polo 2014 vor einem Monat
651 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video