VW California Beach 5 Bilder Zoom

Polsterauflagen für Campingbus-Betten: Mehr Schlafkomfort für Campingbusse

Auf Rückenschmerzen im Urlaub kann jeder gerne verzichten. Der Komfort auf den Sitz-/Liegebänken von kompakten Campingbussen ist meist bescheiden. Erst die Polsterauflagen machen echte Betten daraus.

Erholsamer Schlaf macht gesund, schlank und schlau, behaupten Forscher. Doch besonders Campingbusse, bei denen die Sitzbänke im Alltag Kinder isofixieren, die Oma bequem nach Hause schaukeln und im (Familien-)Urlaub eben auch als Bett herhalten müssen, vernachlässigen den Liegekomfort teils sträflich.

Solche Autos sind die ansonsten grundsympathischen Alltagsfluchtwagen VW Multivan und California Beach mit Dreiersitzbank und der in den Bodenschienen verschraubten Bettverlängerung Multiflexboard. Aber selbst ihre möblierten Brüder und Kollegen, als da wären die VW-T5-Modelle California Comfortline inklusive deren innen kaum veränderter Nachfolger Coast und Ocean sowie die Mercedes-Vans Marco Polo und Marco Polo Activity, bieten im Parterre allenfalls Zwei-Sterne-Komfort. Wer je eine Nacht auf strapazierfähigem Automobilnormschaumstoff mit eingearbeiteten Gurtschlossmulden verbracht hat, wird das bestätigen.

Mehr Schlafkomfort im Campingbus mit Polsterauflagen

Die Dreiersitzbank von VW hat im Vergleich zur schmaleren Camper-only-Variante einen weiteren Malus: Sie behält in Liegeposition einen Knick zwischen Sitz- und Rückenfläche. Der Experten-Tipp, die Lehne von Fahrer- und/oder Beifahrersitz auf Bettniveau zu kurbeln und als Beinauflage zu nutzen, taugt aber allenfalls für sporadische Übernachtungen – und den unwahrscheinlichen Fall, dass der Raum zwischen Schlafbank und Fahrersitz nicht mit Möbelmodul/Staubox/Kühlbox/Portapotti/sonstigem Urlaubsgepäck belegt ist. Der Bankknick ist auch der Grund, warum günstige Verbesserungsmaßnahmen mit Isomatten, egal ob aus Schaumstoff oder selbstaufblasend, und sogar hochwertige Schaumstoffauflagen vom Spezialanbieter für Wohnmobilmatratzen – wir haben es mit einer ansonsten überzeugenden Noppenauflage von Ott‘s Traumwelt ausprobiert – nicht erste Wahl sind.

Da dieses Problem nicht neu ist, haben etliche Firmen Komfort-Bettauflagen für alle Varianten des VW California und andere Campingbusse im Programm. Der Unterschied ist himmelweit, wie wir bei der ersten Schlafprobe mit der dreisegmentigen Visco-Sitzbankauflage von California-Camping ausprobieren konnten. Zwar verschwindet auch bei ihr der Bankknick nicht vollständig, doch ist er bei Weitem nicht mehr so stark spürbar, weil der Körper besser gestützt wird. Wie die meisten Wettbewerbsprodukte auch, lässt sich die Auflage dank der Dreiteilung falten und auf dem Multiflexboard, dessen dünne Originalauflage im Auto verbleibt, stapeln. Am besten ist, wenn man sie dort mit einem Spanngurt leicht fixiert, da die Sitzbank für den schnellen Bettenbau ein Stück weiter vorne steht als im Fahrmodus, bei dem die Rückenlehne mit dem Multi­flexboard abschließt.

Auch für die Dachbetten der Busse haben die Zubehörspezialisten maßgeschneiderte Austauschmatratzen im Pro­gramm. Und auch hier lässt sich, zumindest beim VW California, zweifelsfrei eine Verbesserung des Liegekomforts konstatieren. In der Tabelle haben wir die wichtigsten Anbieter von auf California & Co. angepassten Bettsystemen zusammengestellt.

BB Walder

VW California Beach/Multivan mit 3er-Sitzbank:

  • Bett unten: Auflage 3-teilig, Kombination aus Kalt- und Viscoschaum; 579 Euro*
  • Bett oben: Matratze, Kombination aus Kalt- und Viscoschaum; 499 Euro*

VW California und Beach mit 2er-Sitzbank:

  • Bett unten: Auflage 3-teilig, Kombination aus Kalt- und Viscoschaum; 579 Euro*
  • Bett oben: Matratze, Kombination aus Kalt- und Viscoschaum; 499 Euro*

Mercedes-Benz Marco Polo Activity:

  • Bett unten: -
  • Bett oben: Matratze, Kombination aus Kalt- und Viscoschaum; 459 Euro

Mercedes-Benz Marco Polo:

  • Bett unten: Auflage 3-teilig, Kombination aus Kalt- und Viscoschaum; 579 Euro
  • Bett oben: Matratze, Kombination aus Kalt- und Viscoschaum; 459 Euro

Ford Nugget HD:

  • Bett unten: -
  • Bett oben: Matratze, Kombination aus Kalt- und Viscoschaum, 3- oder 4-teilig; 579 Euro. 2-teilig 529 Euro.

*Auch unter der Produktbezeichnung Calibed bei www.vwcamper.de erhältlich.
Besonderheiten: Matratzen-Maßanfertigungen und Topper für sämtliche Campingfahrzeuge.

Brandrup

VW California Beach/Multivan mit 3er-Sitzbank:

  • Bett unten: Auflage 3-teilig, 2-lagiger Schaumstoff in original VW-Stoff; 419 Euro

VW California und Beach mit 2er-Sitzbank:

  • Bett unten: Auflage 3-teilig, 2-lagiger Schaumstoff in original VW-Stoff; 369 Euro

Mercedes-Benz Marco Polo (ab 2015):

  • Bett unten: Auflage 3-teilig, 2-lagiger Schaumstoff in original Mercedes-Stoff; 429 Euro

Besonderheiten: Alle iXtend-Faltbetten lassen sich an der California-2er-Sitzbank so anlehnen, dass eine große Ablage- oder Liegefläche entsteht. Ösen für Befestigung an Kopfstützen serienmäßig. Ausgleichspolster iXtend Pad für hohe Bettverlängerungsposition bei California lieferbar. Bettauflage auch für Marco Polo ab 2003 erhältlich.

California Camping

VW California Beach/Multivan mit 3er-Sitzbank:
Bett unten:

  • Option 1: Schaumstoffauflage 3-teilig, in abnehmbarem Stoff; 303 Euro
  • Option 2: Auflage 3-teilig, Kombination aus Kalt- und Viscoschaum; 358 Euro

Bett oben:

  • Option 1: Schaumstoffmatratze; 303 Euro
  • Option 2: Kombination aus Kalt- und Viscoschaum; 358 Euro

VW California und Beach mit 2er-Sitzbank:
Bett unten:

  • Auflage 3-teilig, Kombination aus Kalt- und Viscoschaum; 358 Euro

Bett oben:

  • Option 1: Schaumstoffmatratze; 303 Euro
  • Option 2: Kombination aus Kalt- und Viscoschaum; 358 Euro

Besonderheiten: Ausgleichspolster für hohe Position der California-Bettverlängerung erhältlich.

Cowan

VW California Beach und Multivan mit 3er-Sitzbank:

  • Bett unten: 3-teilige Schaumstoffmatratze, drei Farben wählbar; 290 Euro

VW California mit 2er-Sitzbank:

  • Bett unten: Komfortauflage mit 30 Segmenten, dadurch klapp- und rollbar; 239 Euro

Froli

Alle VW T5/T6 California:

  • Bett unten: 2-teilige Kaltschaummatratze mit klappbarem Fußbereich; 339 Euro
  • Bett oben: Matratze, Kombination aus Kalt- und Viscoschaum; 499 Euro

Maxxcamp

VW California Beach/Multivan mit 3er-Sitzbank:

  • Bett unten: -
  • Bett oben:
  • Option 1: Schaumstoffmatratze; 303 Euro
  • Option 2: Visco-Kaltschaummatratze; 358 Euro

VW California und Beach mit 2er-Sitzbank:

  • Bett unten: 1-teilige, für kleines Packmaß 30-fach segmentierte Schaumstoffauflage; 253 Euro
  • Bett oben:
  • Option 1: Schaumstoffmatratze; 303 Euro
  • Option 2: Visco-Kaltschaummatratze; 358 Euro

Besonderheiten: Eigene Bettverlängerung im Austausch zu California-Bettverlängerung bzw. Multiflexboard erhältlich. Klappt nach vorn und hinten; 815 Euro.

Ukatex VW California Beach und Multivan mit 3er-Sitzbank:
  • Bett unten: 3-teilige Visco-Schaummatratze; ab 289 Euro

VW California mit 2er-Sitzbank:

  • Bett unten: 3-teilige Visco-Schaummatratze; ab 289 Euro

Mercedes-Benz Marco Polo (ab 2003):

  • Bett unten: 3-teilige Visco-Schaummatratze; ab 289 Euro

Besonderheiten: Auch Auflagen für VW-T4-Campingbusse erhältlich.

Vanessa

VW California Beach und Multivan mit 3er-Sitzbank:

  • Bett unten: 3-teilige Viscotherm-Auflage; 495 Euro

VW California mit 2er-Sitzbank:

  • Bett unten: 3-teilige Viscotherm-Auflage; 495 Euro

Ford Transit Euroline:

  • Bett unten: 3-teilige Visco-Schaummatratze; ab 289 Euro

Besonderheiten: Schlaf- bzw. Bettsysteme auch mit eigenem Unterbau für sehr viele Vans und Hochdachkombis erhältlich.

Supertest: Sunlight C 44 D njoy

Autor

Foto

Ingo Wagner

Datum

9. Mai 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Videos
02:34 caravaning_Anhänger_ankuppeln vor einer Woche
515 Aufrufe
Westfalia Sven Hedin 2018 - Pop Out Westfalia Sven Hedin (2018) mit Pop-Out vor einer Woche
913 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z