Zoom

Leserfrage zu Blitzer-Warnern auf dem Handy: Sind Blitzer-Warner legal?

Darf man während der Fahrt eine Blitzer App auf dem Smartphone nutzen? Diese Frage stellt sich promobil Leserin Anja Rehm. Die Experten raten von einer App ab, besser ist es das Tempo einzuhalten.

In der Regel halten wir uns an Tempolimits. Doch um sicherzugehen, dass die Reisekasse nicht mit unerwarteten Bußgeldern belastet wird, möchte ich eine Blitzer-App benutzen, die zusätzlich vor Kontrollen warnt. Aber ist das überhaupt legal?

fragt promobil-Leserin Anja Rehm per Mail

Halten Sie sich besser weiterhin sorgsam an die Tempolimits, und verzichten Sie auf eine solche App. Damit riskieren Sie erst recht ein Bußgeld, denn die Nutzung verstößt gegen die Straßenverkehrsordnung. Nach § 23 Absatz 1b dürfen Autofahrer keine technischen Geräte betreiben oder betriebsbereit bei sich haben, die dafür bestimmt sind, Maßnahmen zur Verkehrsüberwachung anzuzeigen oder zu stören. Ein entsprechender Fall wurde vergangenes Jahr im Oberlandesgericht Celle verhandelt. Ein Fahrer, der bei der Nutzung einer solchen App von der Polizei erwischt wurde, ging gegen das von einem Amtsgericht verhängte Bußgeld in Höhe von 75 Euro in Berufung. Das Landesgericht hielt das Urteil allerdings für rechtskräftig.

promobil Logo

Autor

Datum

8. Juli 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Gewinnspiel 01:07 Technik Caravane 2017 - Video vor einem Tag
0 Aufrufe
Heck 09:56 Frankia I 840 Plus im Test vor einer Woche
572 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video