Experten-Tipps: Serviceintervalle, Sichtprüfung 1 Bild Zoom

Leserfragen zum Thema Serviceintervalle: Wie häufig muss der Ducato zum Service?

promobil-Leser erfuhren in einem promobil-Artikel alles über das Thema Serviceintervalle.  Nun haben einige Nachfragen, beispielsweise wie es bei einem Fiat Ducato 100 Multijet mit Steuerkette ist.

In einem promobil-Artikel führen Sie Serviceintervalle verschiedener Basisfahrzeuge auf. Für den Ducato 100 Multijet, Baujahr 2006 bis 2011, ist ein Zahnriemenwechsel-Intervall von 120.000 km genannt. Der Motor hat aber eine Steuerkette.

fragt promobil-Leser Joachim Schäfer

Stimmt, der 100-Multijet-Motor hat keinen Zahnriemen für die Ventilsteuerung, sondern eine Steuerkette ohne Wechselintervall. In der abgedruckten Tabelle wurde versehentlich das Wechselintervall für den Keilriemen eingetragen.

Für die Ducato-Motoren Baujahr 2002 bis 2006 ist ein Kraftstofffilter-Wechselintervall von 60.000 km angegeben. In einer früheren Tabelle in Ausgabe 6/2006 stand alle 30.000 km. Was gilt nun?

fragt promobil-Leser Jochen Hörnle

Laut Fiat wurde ab Ende 2004 ein verbesserter Diesel-Filter („Green Filter“ mit Kunststoff-Gehäuse) eingeführt, der nur noch alle 60.000 km gewechselt werden muss. Der alte Filter (mit Metall-Gehäuse) kann aufgrund unterschiedlicher Halterungen dabei nicht einfach gegen den neuen getauscht werden. Je nach Filterversion gilt also für die älteren Modelle (Baujahr 2002-2004) das 30.000er Intervall für die neueren Modelle (Baujahr 2005-2006) der Wechsel alle 60.000 km.

Meine Werkstatt sagt, der Zahnriemen beim aktuellen 130/150 Multijet-Motor muss laut Wartungsvorschriften spätestens alle fünf Jahre ausgetauscht werden; nicht erst nach acht Jahren.

fragt promobil-Leser Frank Bischoff

Das ist richtig. Bei den in der Tabelle der Betriebsanleitung angegebenen Kilometer- und Zeitintervallen – 144.000 km/72 Monate für den 115 Multijet und 192.000 km/96 Monate für die 130/150 Multijet – sind die Zeitintervalle irrelevant und werden durch eine leicht missverständliche Fußnote aufgehoben. Sie schreibt für alle drei Motoren ein absolutes Zeitintervall von maximal fünf Jahren und unter erschwerten Bedingungen – das heißt zum Beispiel kaltes Klima oder viel Stadtverkehr – von vier Jahren vor.

Ist es möglich, dass beim Zahnriemenwechsel am 130-Multijet-Motor von Fiat auch gleichzeitig die Wasserpumpe erneuert werden muss?

fragt promobil-Leser Alfred Maier

Ja, das kann durchaus sinnvoll sein. Die Wasserpumpe wird nämlich auch vom Zahnriemen angetrieben. Wenn sie nicht mehr ganz sauber läuft oder vielleicht sogar undicht ist, sollte man sie gleich mit tauschen, um den aufwendigen Zahnriemenausbau nicht vielleicht kurz darauf erneut vornehmen zu müssen.

promobil Logo

Autor

Datum

9. September 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
491 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
881 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z