Laufzeiten für Gasheizungen Zoom

Ratgeber: Laufzeiten für Gasheizungen

Die Truma-Gasheizung in unserem Reisemobil ist bereits zwölf Jahre alt. Da die Betriebserlaubnis für Wärmetauscher nach zehn Jahren erlischt, befürchte ich, dass ein Austausch der Heizung notwendig ist.
Horst Maiß

Antwort:

Sie können Ihre Gasheizung ruhigen Gewissens noch einige weitere Jahre betreiben. Im Februar dieses Jahres hat die Truma Gerätetechnik GmbH, der größte Lieferant für Reisemobilheizungen in Deutschland, beim Flensburger Kraftfahrt-Bundesamt eine Verlängerung der Austauschfristen von zehn auf dreißig Jahre erwirkt. Hintergrund für die alte Regelung war folgender: An Heizgeräten für flüssige Brennstoffe wie Diesel oder Benzin können korrosionsbedingte Undichtigkeiten auftreten; diese sind auf Verbrennungsrückstände zurückzuführen. Daher müssen Wärmetauscher und abgasführende Rohre solcher Geräte nach der Straßenverkehrs-Richtlinie alle zehn Jahre getauscht werden. Seit 1990 galt diese Zehn-Jahres-Frist auch für die Flüssiggasheizungen, die Reisemobile auf Temperatur bringen. Ein von Truma eingebrachtes Gutachten sagt jedoch aus, dass die Trumatic-Heizungen ohne weiteres dreißig Jahre betrieben werden können, ohne dass rostbedingte Undichtigkeiten entstehen. Für alle mit Kraftstoff betriebenen Heizungen gilt die Zehn-Jahres-Frist.

promobil Logo

Autor

Foto

promobil

Datum

1. Dezember 2003
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor 4 Wochen
475 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
858 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z