Alles über Anhänger
Journal: Zubehör 1 Bild Zoom

Universalanhänger Sawiko Wheely: Zügig aufgeladen

Sommer ist nicht nur Saison für Wohnmobile, sondern auch für Motorräder. Warum nicht beides miteinander verbinden? Für den Universalanhänger Wheely hat die Alko-Tochter Sawiko eine praktische Motorrad-Auffahrhilfe entwickelt.

Wie das zumindest logistisch klappen könnte, zeigt Sawiko mit dem Wheely-Universalanhänger (ab 1799 Euro), für den die Alko-Tochter neu eine Motorrad-Auffahrhilfe (490 Euro) anbietet.

So funktioniert die Auffahrhilfe:

Das Motorrad wird in die Vorderradwippe, die auf einem Schlitten befestigt ist, gefahren und verzurrt. Mit Hilfe einer Handseilwinde mit Umlenkrollen und einer Zuglast von 350 Kilo wird die Maschine dann über die bis 370 Kilo belastbare Auffahrrampe auf die Wheely- Plattform gezogen. Dort wird das Motorrad nur noch mit einem Zurrgurt und einem Haltearm gesichert. Info: Telefon 05493/99220, www.sawiko.de

promobil Logo

Autor

Datum

8. August 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 3 Tagen
57 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z