Zoom

Leserfrage - Wohnmobilreise nach GB: In GB Scheinwerfer abkleben?

Leser Peter Schmidt fragt: Wir möchten mit unserem Wohnmobil auf Fiat Ducato nach Großbritannien reisen. Müssen wir dazu die Scheinwerfer abkleben?

Nach Informationen des ADAC müssen die Scheinwerfer für den Großbritannienurlaub nicht abgeklebt werden. Dies ist auch bei Klarglasscheinwerfern des neuen Ducato nicht mehr möglich, wie früher bei Lampen mit Streuscheiben. Die Scheinwerfer sind für den Rechtsverkehr in Kontinentaleuropa so ausgerichtet, dass der rechte Fahrbahnrand sehr weit ausgeleuchtet wird. Im Linksverkehr blendet der Lichtkegel so eines Fahrzeugs also den Gegenverkehr.

Man sollte dies abmildern, in dem man die Leuchtweitenregulierung ganz nach unten dreht. Zumindest für einen längeren Aufenthalt kann man zur Sicherheit für eine optimale Ausleuchtung sorgen, ohne den Gegenverkehr zu blenden. Besonders leicht geht dies bei modernen Ellipsoidscheinwerfern, die beispielsweise in dem von Hella für den Ducato angebotenen Lampenkit eingebaut sind. Die Lampeneinheit muss dazu nach dem Lösen der Befestigungsschrauben einfach ein Stück gedreht werden. Bei Ducato mit Originallampen bleibt dagegen nur die relativ teure Umrüstung auf die Scheinwerfer von Rechtslenkermodellen.

Wenn auch Sie Fragen zum Thema Wohnmobil haben, mailen Sie uns an redaktion@promobil.de

promobil Logo

Autor

Datum

20. August 2005
5 4 3 2 1 4,5 5 4
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 4 Tagen
99 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
579 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z